Vieh

Erdbeeren im Gewächshaus: Ernte das ganze Jahr über

Moderne Gewächshaussysteme ermöglichen den Anbau von Erdbeeren das ganze Jahr über.

Diese Beere ist auf dem Markt sehr gefragt und wird von vielen Gärtnern und Landwirten als Haupteinkommensprodukt gewählt.

Der Verbraucher ist bereit, Erdbeeren in Form eines frischen Produkts oder fertiger Desserts zu kaufen. Die zweite Option ist für die Verpflegung akzeptabel.

Erdbeeren in einem Gewächshaus

Wo kann ich Erdbeeren anbauen?

Erdbeere ist eine anspruchslose Pflanze, die aber noch immer sorgfältig gepflegt werden muss.

Diese Beere kann in jedem Raum angebaut werden, in dem Sie die notwendigen Bedingungen schaffen können - um die Lufttemperatur von + 10 ° C bis + 25 ° C (während verschiedener Wachstumsphasen sind unterschiedliche Temperaturen erforderlich) und die Luftfeuchtigkeit innerhalb von 70-80% zu halten.

Erdbeerbusch

Traditionell werden Erdbeeren in Gewächshäusern angebaut. Aufgrund des Treibhauseffekts ist es in diesen Räumen leicht, die günstigsten Bedingungen für das Pflanzenwachstum und die Reifung von Früchten zu schaffen.

Die niederländische Technologie, Erdbeeren in Gewächshäusern anzubauen und Sämlinge in Plastiktüten zu pflanzen (und nicht nur), erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Viele Menschen versuchen, diese Beere zu Hause zu ernten, aber die optimale Geschäftslösung ist immer noch ein Gewächshaus.

Eine erfolgreiche Technologie für den Anbau von Erdbeeren reicht aus, um die am besten geeignete zu wählen. Die am wenigsten störende Methode beinhaltet die Verwendung von Hydrokultur.

Es ist aber auch das teuerste, da es ein wesentlich solideres Startkapital erfordert als bei der Verwendung von Plastiktüten mit Erde.

Die Pflanzenproduktion bietet die Möglichkeit, das ganze Jahr über Gewinne zu erzielen.

Tatsache ist, dass die durch die Natur verursachte Schlafphase (im Winter) unterbrochen werden kann, indem günstige Bedingungen für Wachstum und Fruchtbildung geschaffen werden.

Alle Technologien für den ganzjährigen Anbau von Erdbeeren in Gewächshäusern bauen auf dieser Besonderheit der Pflanzenwelt auf.

Das ganze Jahr über werden im Gewächshaus Erdbeeren angebaut

Es ist wichtig! Für die Ernte geeignetes Gewächshaus jeder Größe und Form. Die Art des Abdeckmaterials spielt keine Rolle, da mit zusätzlicher Beleuchtung und Heizung alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden können.

Anbau von Erdbeeren als Geschäft

Wenn der Anbau von Erdbeeren als Hauptrichtung des hochprofitablen Geschäfts gewählt wird, müssen zunächst die folgenden Fragen geklärt werden:

  • über die Art des Verkaufs,
  • mögliche Verkäufe für die Region,
  • über Erntetransport,
  • über die Lagerung und Lagerung der Ernte,
  • über den Kauf von Ausrüstung und Material für die Einrichtung des Gewächshauses.

Die Mindestfläche für ein Unternehmen beträgt nur wenige Quadratmeter. Es versteht sich jedoch, dass man in diesem Fall nicht auf hohe Gewinne warten sollte.

Ein solches Volumen an erhaltenen Produkten ist eher für den Heimgebrauch geeignet. Für den Anbau von Beeren geeignet für alle nicht zu Wohnzwecken bestimmten, aber beheizten Räume, Garagen oder Lagerhallen.

In der Vorbereitungsphase müssen Sie sich für die Pflanzensorten entscheiden.

Einige Gewächshauserdbeersorten

Folgende Sorten eignen sich optimal für das Gewächshausgeschäft:

Alle diese Sorten können mehrmals im Jahr Früchte tragen.

Erdbeersorte "Florin"

Für den Anbau im Gewächshaus gibt es drei Möglichkeiten, Pflanzen anzupflanzen:

  • in geschlossenem Boden
  • in Keramik- oder Kunststoffbehältern
  • in Plastiktüten.

Wenn die Option der Verwendung von Hydrokultur in Betracht gezogen wird, ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich.

Wie man Erdbeersämlinge züchtet

Erdbeersämlinge können durch Samen oder aus den Schnurrhaaren einer erwachsenen Pflanze gewonnen werden.Für den Anbau von Saatgut wird ein Fassungsvermögen von mindestens 7 cm und Boden benötigt. Sie können Gartenerde im Verhältnis 1/3 (ein Teil des Sandes und 3 Teile des Bodens) mit Sand mischen.

Auf dem Foto sind Erdbeersamen

Die Samen werden in den Boden gepflanzt

Wachsen Erdbeersämlinge, warten Sie nicht auf schnelle Triebe. Sie erscheinen am 20./21. Tag nach der Ausschiffung.

Tatsache ist, dass sich alle kleinen Pflanzen für eine lange Zeit entwickeln.

Dies liegt an der geringen Größe des Samens, dem nicht viele Nährstoffe zugesetzt werden können. Habt deshalb Geduld.

Wenn die Erdbeere aufgeht und sich ein zweites Blatt bildet, müssen Sie es mit organischem Dünger füttern. Beginnen Sie mit dem Tauchen, wenn die Sämlinge 8-10 mm groß werden.

Dazu benötigen Sie kleine Plastikbecher oder andere Behälter mit geeignetem Volumen.

Die optimale Wahl sind Kunststoffgläser mit einem Volumen von 0,5 l. In diesem Fall ist kein häufiges Gießen erforderlich.

Wenn Sie Setzlinge in kleineren Mengen anbauen, ist die Pflege der Setzlinge problematischer.

Wachsende Erdbeersämlinge von den Barthaaren

Für den Anbau von Sämlingen aus einem Schnurrbart kommen wie folgt vor.

Schritt 1. Finde einen kräftigen, reifen, erwachsenen Schnurrbart.

Schritt 2. In einem Abstand von 20-25 cm von der Mutterpflanze graben sie ein 5-7 cm tiefes Loch.

Schritt 3. Tauchen Sie eine Usa-Steckdose hinein.

Schritt 4. Nehmen Sie eine Büroklammer und biegen Sie sie leicht auf.

Schritt 5. Drücken Sie die Steckdose mit einem Clip (festgesteckt) auf den Boden.

Schritt 6. Sie füllen das Loch mit Erde und verdichten es leicht.

Stadien der Bildung von Erdbeerpflanzenmaterial mit Antennen

Schritt 7. Schneiden Sie den überschüssigen Teil des Whiskers ab, der nicht zur Mutterpflanze gehört.

Schritt 8. Wasserablauf.

Technologie des horizontalen Anbaus von Erdbeeren in Plastiktüten

Die kostengünstigste Technologie für den Erdbeeranbau besteht in der Verwendung durchscheinender Plastiktüten (aus weißem Polyethylen).

Die Standarddicke solcher Packungen beträgt 0,2 mm. Maße - 16x20 cm. Sie können Taschen in jedem Haushaltswarengeschäft kaufen.

Wachsende Erdbeeren in den Beuteln auf eine horizontale Art

Für die Vorbereitung des Untergrundes benötigen Sie zusätzlich folgende Komponenten:

  • Torf (2 Teile),
  • Perlit (1 Teil),
  • Sägemehl (1,5 Teile).

Diese Technologie des Erdbeeranbaus ermöglicht es Ihnen, ein Unternehmen mit dem geringsten Kapital zu gründen - von 3 bis 5 Tausend Rubel. Dies reicht aus, um die Sämlinge auf einer Fläche von 10 m2 zu pflanzen.

Ab 1 m2 können Sie 15 bis 20 kg Beeren bekommen. Wenn Erfahrungen mit dem Anbau von Erdbeeren vorliegen, wird das Erntevolumen zunehmen. Spezialisten erhalten bis zu 50 kg / m2. Unternehmen können mit einem Ertrag von 150 kg pro 10 m2 als wirtschaftlich angesehen werden.

Liegetaschen - eine Alternative zu Hochbetten

Es ist wichtig! Die meisten Materialien, die für die Gründung eines Unternehmens benötigt werden, können kostenlos sein. Zum Beispiel für die Organisation der Bewässerung wird eine Pipette benötigt. Diese gebrauchten Röhren sind in jeder medizinischen Klinik im Überfluss vorhanden.

Reihenfolge der Aktionen

Schritt 1. Untergrundvorbereitung: Sägemehl, Perlit und Torf im Verhältnis 1,5: 1: 2 mischen.

Die wichtigsten Eigenschaften von Perlit sind die Auflockerung des Bodens und die Verbesserung seiner Struktur.

Schritt 2. Füllen Sie den Untergrund mit Plastiktüten zu ¾ ihres Volumens.

Schritt 3. Löten Sie die Oberseite der Verpackung mit einem Bügeleisen oder einem Lötkolben.

Schritt 4. Jeder scharfe Gegenstand wird in jede Packung 2-3 Längslöcher mit einer Länge von 7-9 cm geschnitten.

Schritt 5. Gleiche Reihen stapeln die Packungen mit dem Untergrund auf den Boden oder den Boden, so dass zwischen den "Betten" nicht weniger als 25 und nicht mehr als 30 cm liegen

Schritt 6. Zu jeder Packung hinunter 3 Tube Dropper. Ein Röhrchen taucht in die untere Schicht des Substrats ein, das zweite - in die Mitte, das dritte - oben. Wasserverbrauch - 0,5 l / Tag für 1 Packung.

Tropfschema fahren

Ungefähres Diagramm des Tropfbewässerungssystems

Schritt 7. In jeden Schlitz in der Packung werden Setzlinge gepflanzt.

Schritt 8. Sorgen Sie für optimale Bedingungen während der gesamten Wachstumsphase und Fruchtpflanzen.

In der Anfangsphase des Erdbeerwachstums (in der ersten Woche nach dem Umpflanzen) muss im Gewächshaus eine Temperatur von + 10 ° C eingehalten werden. Ferner wird der Indikator allmählich auf + 20 ° C angehoben. Während der Blütezeit liegt die optimale Temperatur zwischen +20 und +24 ° C.

Ein wichtiger Parameter des Mikroklimas ist die Luftfeuchtigkeit. Es muss innerhalb von 80% gehalten werden, aber während der Blüte muss es um 5-10% gesenkt werden. Wenn sich die Früchte zu formen beginnen, müssen Sie die Luftfeuchtigkeit nochmals um 5-10% senken.

Anbau von Erdbeeren in Säcken

Regeln für den Erdbeeranbau

  1. Während des Wachstums, der Blüte und der Fruchtbildung von Pflanzen ist eine hochwertige Belüftung des Gewächshauses erforderlich.

  • Ab dem Pflanztag der Setzlinge werden alle 14-15 Tage Düngemittel aufgetragen - Superphosphat und Kaliumsalz.
  • Für Erdbeeren ist die Qualität der Beleuchtung äußerst wichtig. Diese Pflanze ist warm und lichtliebend.

    Wenn die Tageslichtstunden mindestens 16 Stunden dauern, werden die Beeren bereits 35 Tage nach dem Umpflanzen gebildet. Wenn der Zeitraum der vollständigen Erfassung 8 Stunden nicht überschreitet, verlängert sich die Wartezeit für die Ernte (bis zu 1,5 Monate).

    Wenn es nicht genügend sonnige Tage gibt, wird daher empfohlen, eine künstliche Beleuchtung des Gewächshauses vorzusehen.

  • Wenn die ausgewählte Sorte nicht selbstbestäubend ist, muss zum Malen eine künstliche Bestäubung mit einem kleinen und weichen Pinsel durchgeführt werden.
  • Eine mögliche Option - ein Gerät für den Anbau von Erdbeeren Topsy Turvy Strawberry Planter

    Erdbeerpflanzgefäß für den Anbau von Erdbeeren

    - Gebrauchsanweisung Topsy Turvy Strawberry Planter

    Wachsende Blumen in einem Gewächshaus als Geschäft

    Viele Blumenzüchter überlegen oft, ob sie aus einem Hobby ein rentables Geschäft machen wollen. Es ist erwähnenswert, dass der Anbau von Blumen in einem Gewächshaus eine interessante und gewinnbringende Idee ist, die jedoch ihre eigenen Merkmale aufweist.

    Technologie des vertikalen Anbaus von Erdbeeren in Säcken

    Diese Methode zum Züchten von Erdbeeren in einem Gewächshaus ähnelt in vielerlei Hinsicht der vorherigen. Die gleichen Anforderungen gelten für die Pflege von Pflanzen.

    Als Boden zum Anpflanzen von Setzlingen wurde das gleiche Substrat verwendet. Die Technologie des vertikalen Anbaus hat jedoch ihre Vorteile.

    Sorten der vertikalen Erdbeer Anbaumethode

    Erstens ermöglicht es die effizienteste Nutzung des Innenraums des Gewächshauses. Zweitens kann man mit Hilfe dieser Technik eine viel größere Ausbeute erzielen.

    Als Aufzuchtbehälter können Sie dichte Plastiktüten mit einem Volumen von 10 Litern oder Kunststoffrohre mit einem Querschnitt von 200 und 110 mm verwenden.

    Anbau von Erdbeeren in PET-Beuteln

    Die Säcke sind mit Substrat gefüllt und an den oberen Balken des Gewächshauses aufgehängt. Es ist zulässig, die Säcke in versetzten oder gleichmäßigen Reihen anzuordnen.

    Es ist wichtig, dass der Abstand zwischen den hängenden Tanks mindestens 40 cm und optimalerweise 60 cm beträgt.

    Eine weitere Option Tasche für den Anbau von Erdbeeren

    Erdbeersträucher in einer Tüte aus Plastikfolie

    Wenn Sie sich für PVC-Rohre entscheiden, gehen Sie wie folgt vor.

    Schritt 1. In einem Rohr mit einem Querschnitt von 100-110 mm werden mit einem Schraubendreher und einer Krone mit einem Durchmesser von 6 cm Löcher so ausgeschnitten, dass sie sich auf derselben Linie befinden und 20-25 cm voneinander entfernt sind.

    Löcher werden in das Rohr geschnitten

    Schritt 2. Ein Loch mit einem Durchmesser von 200 mm wird so ausgeschnitten, dass nur der obere Teil des Kreises geschnitten wird. Halten Sie dazu die Krone beim Schneiden schräg zum Rohr.

    Durch die Kontrolle des Drucks auf das Instrument wird erreicht, dass der Schnitt genau zur Hälfte des Kreises erfolgt.

    Die Löcher im Rohr mit größerem Durchmesser werden nicht bis zum Ende geschnitten, sondern damit die Schnittkreise gebogen werden können

    Schritt 3. Biegen Sie die geschnittenen Teile der Kreise in ein großes Rohr und erhitzen Sie sie mit einem Bautrockner.

    Schritt 4. Ein Rohr mit einem Querschnitt von 110 mm wird in ein Rohr mit einem Querschnitt von 200 mm eingeführt.

    Schritt 5. Befestigen Sie das schmalere Rohr mit Draht und Holzstöcken so, dass es in der Mitte liegt.

    Zur Befestigung sind Stangen und Stahldraht erforderlich (siehe Abbildung).

    Schritt 6. Füllen Sie den Raum zwischen den Rohren mit Erde.

    Der Raum zwischen den Rohren muss mit Erde gefüllt sein

    Schritt 7. Verschließen Sie das untere Ende eines schmalen Rohrs mit einer Kappe der entsprechenden Größe, in die mehrere Löcher vorgebohrt sind, damit überschüssiges Wasser austreten kann.

    So sieht der Boden der Struktur aus.

    Es ist ein Stopfen mit Löchern, die notwendig sind, um das untere Ende des kleineren Rohrs zu verschließen.

    Schritt 8. Füllen Sie den Innenraum eines engen Rohrs mit organischem Material und Pflanzenmaterial - Reinigung von Kartoffeln und anderen Produkten, Sägemehl, Zweigen (Sie können Regenwürmer setzen).

    Schritt 9. Gepflanzt in die Löcher eines großen Erdbeersämlings.

    Wachsende Erdbeeren im PVC-Rohr auf eine vertikale Art

    Diese Methode ist praktisch, da keine regelmäßige Wartung erforderlich ist. Es wird gewässert, indem 1-2 mal pro Woche Wasser in ein schmales Rohr gegossen wird.

    Die Verwendung von Rohren ist bequemer, da die gesamte verfügbare Fläche optimal genutzt werden kann.

    Darüber hinaus sind Rohre langlebiger als Plastiktüten und müssen nicht häufig ausgetauscht werden.

    Eine weitere Variante des vertikalen Anbaus von Erdbeeren im Rohr

    Eine weitere originelle Version - die Pyramide für Erdbeeren

    Technologie für den Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus das ganze Jahr über

    In jüngerer Zeit war der Anbau von Erdbeeren im Winter nur auf Gewächshäuser mit Industrieanlagen zurückzuführen. Das Pflanzen von Erdbeeren in einem Gewächshaus wird niemanden überraschen - moderne Sorten und Technologien ermöglichen es jedem, dies zu tun.

    Natürlich erfordert der ganzjährige Anbau von Erdbeeren finanzielle Investitionen, Arbeitskraft und Wissen, aber mit ausreichendem Aufwand kann er sich auszahlen. Auch wenn Sie mit dem Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus keine Geschäfte machen, kann dies zu einem interessanten Hobby werden.

    Erdbeer-Anbaumaschinen

    Das teuerste beim Anbau von Erdbeeren - der Bau des Gewächshauses und seiner Ausrüstung. Ein gewöhnliches Gewächshaus aus Holz mit Folienüberzug ist nicht zu gebrauchen. Im Sommer kann es natürlich die Reifung von Beeren beschleunigen, im Winter hält es jedoch nicht aus.

    Daher ist es für einen Wintererdbeeranbau üblich, ein Glas- oder Polycarbonat-Gewächshaus auf einem Holz- oder Metallrahmen zu errichten.

    Die Dicke des Polycarbonats sollte 16 mm nicht unterschreiten, und der Untergrund ist stark genug, um nicht unter die Schneelast zu fallen.

    Für die Bewohner der nördlichen Regionen und diejenigen, die erheblich an Heizung sparen möchten, kann eine teilweise in den Boden eingetauchte Gewächshaus-Thermoskanne eine ausgezeichnete Option sein.

    Zusätzlich zum Gewächshaus benötigen Sie:

    • Phytolampen oder Leuchtstofflampen, die in der Lage sind, Landungen mit 10-14 Stunden Tageslicht zu versorgen,
    • Tropfbewässerungssystem
    • Heizsystem, das eine gleichmäßige Temperatur im Gewächshaus aufrechterhält,
    • Lüfter, die Luftbewegung und gleichmäßige Erwärmung in verschiedenen Höhen gewährleisten,
    • Thermometer und Hygrometer (Temperatur- und Feuchtigkeitssensor),
    • Gestelle, Töpfe und Schubladen (zum mehrstufigen Pflanzen).

    Erdbeersorten für Gewächshäuser

    Nicht jede Sorte eignet sich für den Anbau von Erdbeeren zum Verkauf oder für den Eigenbedarf in der kalten Jahreszeit. Nur Sorten mit bestimmten Qualitäten bringen eine große Ernte:

    • selbstbestäubend (Früchte setzen ohne Insekten), weil Es ist ziemlich schwierig und zu teuer, einen Bienenstock mit Bienen in ein Wintergewächshaus zu stellen, und es ist nicht sinnvoll, Tausende von Blütenständen selbst zu bestäuben.
    • Sorten mit neutralem Tag (sie tragen ununterbrochen Früchte und binden alle 5-6 Wochen Fruchtknospen).
    • mit liegenden, transportablen und geebneten Beeren.

    Viele Sorten erfüllen diese Kriterien, aber die meisten von ihnen sind nicht russisch, so dass auch Pflanzmaterial ausgegeben werden muss.

    Wenn Sie ein garantiert hohes Ergebnis erzielen möchten, wählen Sie: Albion, Ananas, Arapaho, Brighton, Mount Everest, Darlelect, Elizabeth II., Versuchung, Capri, Krone, Linoza, Mahern, Moskauer Delikatesse, Ozark Beauty, Red Rich, Sakhalin, Tribute, Truffo Produce, Tristar, Helsingör, Everest und andere.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass vor dem Pflanzen im Gewächshaus Erdbeersämlinge geschult und getestet werden müssen. Im Sommer gekaufte Setzlinge müssen im Freiland gepflanzt werden, um ihre Frucht- und Sortenqualität zu überprüfen. Anschließend müssen sie den "Schnurrbart" einsammeln und pflanzen, den sie in der zweiten Sommerhälfte geben werden.

    Diese "Schnurrbärte" werden aktiv bewässert und gefüttert, um ein entwickeltes Wurzelsystem zu bilden. Ende Oktober (vor dem Einsetzen des Frosts) werden sie in Töpfe mit einem Durchmesser von 8-10 cm umgepflanzt, die Blätter entfernt und das Lagerhaus (Keller) mit einer Temperatur von 0 bis –2 ° C gereinigt ° C Erst nach einer Ruhezeit, die je nach Sorte mehrere Wochen bis 9 Monate dauern kann, sind die Sträucher im Gewächshaus bepflanzbar.

    Wenn Sie nicht die ganze Saison über Pflanzenmaterial vorbereiten möchten, können Sie im Kinderzimmer Erdbeersetzlinge kaufen, die bereits alle notwendigen Vorbereitungsschritte durchlaufen haben.

    Möglichkeiten zum Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus

    Der Ertrag und die Rendite des Gewächshauses hängen davon ab, welche Erdbeerpflanzmethode Sie wählen. Im Durchschnitt für das Jahr von 1 Quadratmeter.

    Auf Erdbeerplantagen können bis zu 60 kg Beeren gesammelt werden. Diese Zahl wird jedoch von erfahrenen Landwirten erreicht, und Neuankömmlinge können in den ersten Jahren nur mit einem Ergebnis von 50% rechnen.

    Wachsende Erdbeeren im Boden

    Es ist einfacher und üblicher, Erdbeeren in einem Gewächshaus direkt in den Boden zu pflanzen (regelmäßige oder hohe Grate). Dies begrenzt natürlich die Nutzfläche des Gewächshauses auf eine Ebene, ermöglicht es Ihnen jedoch, ein Minimum an Zeit für die Pflege aufzuwenden.

    Beim Einpflanzen in den Boden werden die Sträucher im Abstand von 20 × 20 cm eingepflanzt und das Beet mit Spinnvlies oder Mulch verschlossen. So können Sie Pflanzen vor Schädlingen, dem Boden vor dem Austrocknen und sich selbst vor regelmäßigem Unkraut schützen.

    Anbau von Erdbeeren mit niederländischer Technologie

    Mit der praktischen niederländischen Technologie können Sie das Beste aus einem kleinen Gewächshaus herausholen. Darauf werden Erdbeersträucher in Säcke mit nahrhafter Erde gepflanzt und nach jeder Fruchtung ausgewechselt.

    Diese Technologie sorgt für eine signifikante Ertragssteigerung, ist jedoch recht schwierig zu realisieren - Pflanzungen benötigen Gestelle, ein komplexes verzweigtes Tropfbewässerungssystem und Düngung sowie eine separate Plantage für den Anbau von Sämlingen.

    Anbau von Erdbeeren in horizontalen PVC-Rohren

    Die Methode zum Wachsen in PVC-Rohren ähnelt optisch der vorherigen Methode. Die Rohre selbst sind sowohl eine Stütze, auf der sich die Büsche befinden, als auch ein Bodenreservoir und lassen kein Wasser durch, so dass die Bewässerung direkt über ihnen erfolgen kann.

    Die Konstruktion erfordert PVC-Rohre in zwei Größen: mit einem Durchmesser von 100-150 mm und dünner, mit einem Durchmesser von 20-30 mm, aber länger.

    In dicke Rohre mit einem Bohrer mit breiter Düse oder Mühle Löcher mit einem Durchmesser von 5 cm in einem Abstand von 15 cm voneinander schneiden.

    Kleine Löcher werden in dünne Rohre gebohrt, dann wird das Rohr mit Geotextil oder Agrofaser umwickelt und mit Draht gesichert.

    Am Boden von dicken Rohren wird Lehmit zur Entwässerung gegossen, dann werden dünne Rohre eingeführt, durch die Wasser und Dünger zugeführt werden, und der Rest davon wird mit fruchtbarem Boden gefüllt, und Sämlinge werden in die Löcher darüber gepflanzt.

    Die Bewässerungsrohre sind an ein automatisiertes Bewässerungssystem oder einen großen Behälter angeschlossen, dessen Wasser bis zur Decke des Gewächshauses reicht. Beidseitig breite PVC-Rohre sind mit Stopfen verschlossen, um ein Auswaschen des Bodens durch Wasser zu verhindern.

    Jeder ausgewachsene Erdbeerbusch benötigt 3-5 Liter Erde.

    Ausführliche Anweisungen zum Bau solcher Strukturen, zum Einpflanzen von Setzlingen und zur Pflege von Pflanzen in Sommer- und Winterperioden finden Sie in unserem Artikel Anbau von Erdbeeren in PVC-Rohren - eine Anleitung für Anfänger mit Videos.

    Anbau von Erdbeeren in Töpfen und Behältern

    Für die kleinsten Gewächshäuser, zum Beispiel halb gefaltete Gewächshäuser, die an einer der Wände des Hauses befestigt sind, oder Wintergärten reicht es aus, Erdbeeren in Töpfen anzubauen. Diese Option ist nicht für Unternehmen geeignet, kann jedoch die Ernährung Ihrer Familie im Winter und in der kalten Jahreszeit erheblich variieren.

    Bewässerung, zusätzliche Beleuchtung und Düngung bleiben die gleichen wie in großen Gewächshäusern, aber eine geringe Anzahl von Büschen verkürzt die Pflegezeit für Erdbeeren auf ein Minimum.

    So bereiten Sie ein Gewächshaus zum Anpflanzen von Erdbeeren vor

    Nachdem der Bau und die technische Ausrüstung des Gewächshauses abgeschlossen sind, ist es Zeit, mit der Vorbereitung des Bodens zu beginnen.

    Wenn der Anbau von Beeren für Sie ein Geschäft ist und Sie genau wissen möchten, wie viele Erdbeersträucher in einem Gewächshaus gepflanzt werden sollten, damit der Anbau rentabel ist, sollten Sie nicht am Boden sparen.

    Nehmen Sie Kokosfaser, Mineralwolle oder fertiges Substrat.

    Wenn Sie Beeren ausschließlich für Ihren Bedarf anbauen, können Sie den Boden selbst vorbereiten.

    Verschütten Sie dazu die Gartenerde mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung, legen Sie einen Eimer verrotteten Düngers und Tieflandtorf, einen halben Eimer grobkörnigen Sand, 70 g Superphosphat, 2 Tassen Asche und 20 g Harnstoff pro 1 m 2 darüber. Rühren Sie die Erde gründlich um, entfernen Sie alle Steine, Pflanzenreste, Larven und Insekteneier.

    Erdbeeranbaubedingungen im ganzjährigen Gewächshaus

    Es hängt von den Bedingungen für den Anbau von Büschen ab, wann die ersten Blüten und Eierstöcke auf den Erdbeeren erscheinen. In der Regel sind für jede Sorte besondere Bedingungen für das Anpflanzen und Wachsen erforderlich. Es gibt aber auch allgemeine Regeln für alle, die eine gute Ernte garantieren.

    1. Während des Umpflanzens sollte die Temperatur im Gewächshaus 10-12 ° C betragen, während des Wachstums des Grüns wird sie auf 20 ° C erhöht und durch Blühen auf 24 ° C erhöht.
    2. Die optimale Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus beträgt zum Zeitpunkt der Pflanzung etwa 85% und zum Zeitpunkt der Erdbeerblüte nicht mehr als 70%.
    3. Wenn das Wasser nicht auf die Blüten und Blätter fallen soll, müssen die Erdbeeren mit Tropfwasser getropft werden.
    4. Zusätzlich zu den Lüftungsfenstern, die im Sommer und bei einer positiven Temperatur geöffnet werden können, sollte das System der Zwangslüftung für die Winterzeit in Betracht gezogen werden.
    5. Eine Erdbeere braucht einen hellen Tag von mindestens 8 Stunden. Unter diesen Bedingungen blüht es in zwei Wochen nach dem Pflanzen und bindet die Beeren in eineinhalb Monaten. Wenn das Tageslicht verdoppelt wird, erscheinen die ersten Blüten innerhalb von 10 Tagen und die Beeren innerhalb von 35-37 Tagen. Erdbeeren sollten nur an bewölkten Tagen kontinuierlich ergänzt werden, während Sie den Rest der Zeit am frühen Morgen (vor der Sonne) und nach Sonnenuntergang tun können.
    6. Alle 14 Tage müssen Erdbeeren gefüttert werden. Dazu können Sie vorgefertigte Nährlösungen nehmen oder eine Mischung aus 40 g Ammoniumnitrat, 40 g Superphosphat, 10 g Kaliumsalz pro Eimer Wasser herstellen.

    Erdbeerbehandlung für Krankheiten und Schädlinge

    Unter den warmen und feuchten Bedingungen des Gewächshauses entwickeln sich nicht nur Erdbeeren gut, sondern auch die Schädlinge und Krankheiten, die von Bedingungen betroffen sind, die für den Winter so unerwartet sind. Sie werden das Wintergewächshaus mit dreifacher Stärke angreifen. Vergessen Sie also nicht die Vorbeugung, um die teuren Beeren nicht zu verlieren.

    Alle für Erdbeeren auf der Straße charakteristischen Krankheiten sind auch bei ihren Verwandten im Gewächshaus anzutreffen, und die Behandlung ist nicht anders.

    Um solche Probleme zu vermeiden, befolgen Sie einige einfache Regeln:

    • pflanze nur gesunde Sämlinge,
    • übertreiben Sie es nicht mit Stickstoffdüngern und verpassen Sie keine Kalium-Phosphor-Ergänzungen.
    • kranke, getrocknete oder abgebrochene Blätter und Stängel entfernen,
    • opfern Sie die kranken Büsche, wenn Sie es nicht geschafft haben, sie zu retten, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten,
    • Behandeln Sie die Büsche vor dem Auftreten der Eierstöcke mit Fitosporin, Alirin oder Gliokladin, um Krankheiten vorzubeugen.

    Jetzt, da Sie wissen, wie schwierig es ist, das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anzubauen, werden Sie verstehen, warum diese Beeren im Winter so teuer sind und selten in den Regalen zu sehen sind.

    Was sind die Vorteile des Erdbeergeschäfts?

    Die Natur hat also angeordnet, dass die Massenreife dieser schmackhaften und beliebten Beere zu Beginn des Sommers einsetzt.

    Viele Sommerbewohner und Landwirte bauen jedoch Erdbeeren an und verkaufen sie, sodass die Konkurrenz zwischen ihnen sehr groß ist. Am Ende der Saison wird die Beere jedoch nicht gefunden.

    Die Läden verkaufen gefrorene Erdbeeren. Aber es ist nicht mit den Beeren zu vergleichen, die aus dem Garten gepflückt wurden.

    Ein Unternehmer kann das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen und wird bei der Auswahl eines Geschäfts nicht enttäuscht sein. Die Hauptsache ist, kommerzielle Beerensorten zu pflanzen, die rentabel sind.

    Als Referenz: Der Erdbeerkonsum der Russen steigt von Jahr zu Jahr auf fünfzig Prozent. Das bedeutet, dass der Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus das ganze Jahr über eine gute Investition für die Zukunft ist. Natürlich ist Erdbeere eine anspruchsvolle Pflanze.

    Bei richtiger Pflege bringt diese Ernte jedoch gute Erträge und erfordert keine nennenswerten Kosten.

    Wenn Sie überzeugt sind, dass der Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus das ganze Jahr über ein gutes Einkommen bringt, registrieren Sie Ihr Unternehmen.

    Dieses Unternehmen ist als eigenständige Unternehmensform eingestuft und gehört zur Kategorie eines Herstellers von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Für diese Art von Tätigkeit wird eine einzige Steuer erhoben, die nicht mehr als sechs Prozent beträgt.

    Um das ganze Jahr über Erdbeeren im Gewächshaus anzubauen, reicht eine Registrierung nicht aus. Sie müssen sich mit mehreren Zertifikaten versorgen:

    • Zugehörige Beeren zu einer bestimmten Sorte.
    • Düngemitteltyp mit einer kurzen Zusammenfassung der Zusammensetzung des Gemisches.
    • Lizenz für den Verkauf von Erdbeeren.
    • Konformitätserklärung Beeren GOST mit Angabe von Informationen über die Qualität des Produktes und Einhaltung aller geforderten Normen.
    • Hygienezertifikat.

    Rentabilität Beerengeschäft

    Dieses Konzept bedeutet die Amortisation aller Kosten. Dies ist das Verhältnis zwischen dem aus dem Verkauf des Produkts resultierenden Gewinn und dem Selbstkostenpreis.

    Darüber hinaus hängt die Rentabilität dieses Geschäfts vom Wert des gesamten ausgegebenen Geldes zuzüglich eines Handelsmantels ab.

    Wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen möchten, müssen Sie einen Geschäftsplan erstellen, der alle Vor- und Nachteile berücksichtigt. Es ist besser, sich an Spezialisten zu wenden, um Hilfe zu erhalten.

    In den Kosten sind alle Kosten enthalten: der Preis für Sämlinge, Düngemittel, die Zahlung von Löhnen an Mitarbeiter für die Pflege von Erdbeeren, Miete für Räumlichkeiten und so weiter. Die niederländische Methode zum Anbau von Beeren ist kostengünstiger, wodurch die Kosten erheblich gesenkt werden.

    Wenn das Geschäft nicht groß genug ist, können Sie keine Mitarbeiter einstellen. Durch Lohneinsparungen für die Mitarbeiter wird auch Geld gespart.

    Beispielsweise betrugen die durchschnittlichen Kosten pro Kilogramm Erdbeeren für 2012 eineinhalb Dollar.

    Wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen, können Sie in der Zeit, in der die Beerensaison endet, leicht einen erheblichen Gewinn erzielen.

    Das Foto, das Sie erhalten, erinnert an leckere und duftende Beeren, besonders im Winter, wenn es nicht einfach ist, Erdbeeren zu bekommen.

    Daher können Sie den gewünschten Preis auf das Produkt setzen und damit einen Gewinn erzielen.

    Erdbeer Realisierung

    Der Unternehmer ist gewachsen und erntet eine gute Ernte von Beeren, die alle Anforderungen erfüllt. Es gibt eine Frage zu seinem Verkauf. Einige tun es selbst, nachdem sie mehrere Verkaufsstellen im Voraus organisiert haben.

    Aber es ist nicht immer rentabel. In der Wintersaison werden bis zu achtzig Prozent der Erdbeeren in Supermärkten verkauft.

    Wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen, suchen Sie lange vor der Ernte nach zukünftigen Kunden für Ihre Produkte.

    Zu berücksichtigen ist, dass Läden vor allem an das Aussehen der Beeren sehr hohe Anforderungen stellen: Sie müssen sauber sein, ohne Blätter und Zweige, die Färbung ist eindimensional. Wenn es nicht möglich ist, Erdbeeren über das Geschäft zu verkaufen, können Sie sie in großen Mengen an Verarbeiter weitergeben: Hersteller von Säften, Marmeladen und anderen Fertiggerichten.

    Anbau von Erdbeeren in Säcken

    Wie man das ganze Jahr über Erdbeeren in Gewächshäusern in Säcken anbaut. Bewässerung, Beleuchtung und Bestäubung sind mit niederländischer Technologie einfacher umzusetzen. Zuerst müssen Sie einen Raum finden und ausstatten, dessen Fläche von Ihren Bedürfnissen abhängt.

    Sie können den Balkon benutzen, wenn es die Fläche erlaubt. Voraussetzung ist die Einhaltung der Temperatur: tagsüber - fünfundzwanzig Grad, nachts achtzehn.

    Sie müssen sich mit Plastiktüten und Geduld eindecken, da es schwierig ist, das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anzubauen.

    Längslöcher werden in Polyethylenbeuteln in gestaffelter Reihenfolge hergestellt, insgesamt vier Reihen. Das Loch ist acht Zentimeter lang und der Abstand zwischen ihnen beträgt vierundzwanzig. In diese Löcher pflanzen junge Erdbeersträucher.

    Taschen mit einem Durchmesser von fünfzehn Zentimetern und einer Höhe von zweieinhalb Metern werden in einer Reihe auf den Boden gestellt. Wenn sie kleiner sind oder die Raumhöhe dies zulässt, ist eine mehrstufige Platzierung zulässig.

    2-3 Säcke gefüllt mit einem Torf-Perlit-Mischsubstrat pro Quadratmeter Fläche.

    Das sofortige Aussäen von Samen in Säcken ist ineffizient. Es ist besser, Setzlinge zu kaufen oder selbst anzubauen. Vor der Landung sollte sie im Winterschlaf bleiben.

    Verwenden Sie dazu den Gefrierschrank oder den kalten Keller.

    In dieser Hinsicht stehen die Aussichten gut: Nach der Ernte des ersten Jahres haben Sie Ihre eigenen Setzlinge.

    Zukünftige Anlandungen müssen mit Nahrung versorgt werden. Bauen Sie dazu ein Bewässerungssystem auf.

    Röhrchen eignen sich für Tropfer, die zu jedem Beutel führen: von unten, von oben und in der Mitte in einem Abstand von 55 Zentimetern.

    Die Enden der Rohre sind mit der über den Beuteln befindlichen Rohrleitung verbunden, die tagsüber jeweils zwei Liter Wasser benötigt.

    Eine große Rolle beim Anbau von Erdbeeren spielt die Beleuchtung. Es sollte so angepasst werden, dass es dem Natürlichen möglichst nahe kommt. Innerhalb von 8-12 Stunden am Tag müssen die Lampen eingeschaltet und der Rest der Zeit ausgeschaltet sein.

    Erdbeeren in einem Gewächshaus. Vorteile

    • Die Möglichkeit, das ganze Jahr über Beeren anzubauen.
    • Keine Abhängigkeit von den Wetterbedingungen. Es ist kein Geheimnis, dass Regen und Feuchtigkeit die Erträge um 25 Prozent senken. Beeren im Gewächshaus unterliegen diesen Phänomenen nicht.
    • Zusätzliche Bodenressourcen sind nicht erforderlich.
    • Die Kosten für den Anbau von Beeren zahlen sich in nur einer Saison aus.
    • Erdbeeren, die in Gewächshäusern angebaut werden, werden in Supermärkten besser angeboten.
    • Die große Nachfrage nach Beeren im Winter macht es möglich, anständig zu verdienen.
    • Die Pflege einer Kultur in einem Gewächshaus ist einfacher als in einem Garten unter freiem Himmel.
    • Die Rentabilität des Geschäfts kann nahezu einhundert Prozent betragen.

    Die Nachteile des Anbaus von Erdbeeren im Gewächshaus

    Wenn Sie sich entscheiden, ein Beerengeschäft aufzubauen, stellt sich mit Sicherheit die Frage, wie Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus zum Verkauf anbauen können. Nehmen Sie sich Zeit für die Antwort und treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen. Tatsache ist, dass es hier wie in jedem Geschäft Probleme gibt.

    • Zuerst müssen Sie das Problem der Heizung lösen. Wenn es nicht um begrenzte Mittel geht, können Sie die Idee, das ganze Jahr über Erdbeeren anzubauen, sofort vergessen.
    • Um eine Kultur unter Gewächshausbedingungen in der Anfangsphase aufzubauen, sind erhebliche Mittel erforderlich. Zuerst müssen Sie ein Gewächshaus mit künstlichem Licht, Bewässerung und Bestäubung bauen. Kaufen Sie alle notwendigen Geräte und Pflanzenmaterialien.
    • Das Problem ist die ständige Pflege der Pflanzen. Nicht jeder kann es alleine schaffen.Früher oder später wird sich die Frage der Einstellung von Hilfskräften stellen. Und das ist eine zusätzliche Kosten. Es kann für jemanden billiger sein, Erdbeeren auf freiem Feld anzubauen. Jeder bewertet ihre Fähigkeiten.

    Arten von Gewächshäusern

    • Räume mit Folienbeschichtung. Solche Gewächshäuser zum Anbau von Erdbeeren erfordern ein Minimum an Kosten. Vielleicht sind sie deshalb für unerfahrene Gärtner verfügbar. Aber es gibt ein großes Minus: Die Folie schützt die Pflanzen im Winter nicht vor Frost. Es ist unmöglich, das Gewächshaus richtig zu heizen. Daher ist es in einem rauen Klima sehr riskant, solche Gewächshäuser zu benutzen.
    • Glasgewächshäuser sind eher sperrige Konstruktionen, die ein Fundament benötigen. Sie können aber beheizt werden und die Wände sind transparent.
    • Gewächshäuser aus Polycarbonat sollten für die Organisation eines seriösen Geschäfts über viele Jahre gebaut werden, da solche Räumlichkeiten eine lange Lebensdauer haben, langlebig und leicht sind, obwohl sie die teuersten sind.

    Wie pflanze ich Pflanzenmaterial an?

    Zuerst müssen Sie die Pflanze pflanzen und dann das ganze Jahr über Erdbeeren im Gewächshaus anbauen. Das Geschäft hängt direkt von der Qualität des Pflanzenmaterials ab.

    Seine Ausbildung hat einige Besonderheiten. Unabhängig gezüchtete Sämlinge reduzieren die Anschaffungskosten.

    Sie können eine Pflanze zum Anpflanzen auf verschiedene Arten bekommen.

    Eine davon ist die Verwendung von jungen Rosetten, bei denen im Herbst, bevor der Frost einsetzt, die wurzelnden jungen Fühler von den Mutterplantagen sorgfältig ausgegraben werden müssen.

    Frisch zubereitete Setzlinge mit offenen Wurzeln sollten im Keller oder im Kühlschrank bei einer Lufttemperatur von 0– + 2 Grad gelagert werden.

    Einige erfahrene Feldbauern und Unternehmer halten es jedoch für unrentabel, einer Mutterplantage Sonderflächen zuzuweisen. Es verursacht Schaden.

    Kassettensämlinge

    Aufgrund der reichen Erfahrung russischer Pflanzenzüchter ist die Verwendung von Streusetzlingen besser geeignet, wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen.

    Die Produktivität bei der Landung dieses Sämlingstyps ist viel höher. Das eingewachsene Wurzelsystem verwurzelt schnell und sorgt für eine gesunde Pflanzenernährung.

    Es dauert ungefähr eineinhalb Monate, um die Kassettensämlinge zu erhalten.

    Dazu werden junge Antennen von den Mutterpflanzen getrennt und für eine Stunde in einen kühlen Raum mit 0 bis + 1 Grad zur Kühlung gestellt.

    Dann in Plastikbehältern mit Zellen gepflanzt, vorgefüllt mit Nährbodenmischung.

    Nach 2-3 Tagen wachsen die Wurzeln um 3-4 Zentimeter und nach 10 Tagen ist das Wurzelsystem vollständig ausgebildet.

    Im ersten Monat ist darauf zu achten, dass die Sämlinge nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Erst nach fünf Wochen können die Jungpflanzen in der Sonne ausgeführt werden.

    Zu diesem Zeitpunkt ist die Zelle mit Wurzeln gefüllt und kann das Transplantat an einen dauerhaften Wachstumsort übertragen.

    Der Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus sollte das ganze Jahr über mit der Verwendung von selbstbestäubenden remontierten Sorten wie Corona, Kimberley, Florenz, Marmolada, Honig, Anannasovaya, Selva, Sachalin und anderen beginnen.

    Andernfalls müssen Sie jede Blume manuell bestäuben. Ideale Erdbeerfestkamille, Junia Smides, wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus in Sibirien anbauen. Diese Sorten sind typische Vertreter des ertragreichen Industrietyps dieser Kultur.

    Beerengeschäft im Gewächshaus

    Sie können Ihr Geschäft erfolgreich auf den Anbau von Erdbeeren in Innenräumen aufbauen, wenn Sie genug Geld dafür haben. Ein Jahr vor dem Pflanzen im Gewächshaus muss mit der Vorbereitung des Pflanzgutes im Freiland begonnen werden.

    Der Boden sollte leicht sauer, lehmig oder neutral sein. Es sollte genug Humus sein.

    Als Hinweis: Um 1 Hektar Gewächshaus mit Erdbeersämlingen zu besetzen, muss eine Mutterplantage auf 150 Quadratmetern offenem Boden angelegt werden.

    Hobbygärtner und Experten kennen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Pflanzenmaterial erhalten können.

    Aber die fruchtbarsten Sämlinge stammen von Pflanzen - von Zweijährigen. Sie werden im Herbst von Oktober bis November nach dem Schema 20x30 Zentimeter in beheizte Gewächshäuser umgepflanzt.

    Bei trockenem Wetter sollten junge Pflanzen gegossen werden.

    Das ganze Jahr über werden im Gewächshaus Erdbeeren angebaut

    Der Anbau von Erdbeeren im Winter wird je nach Ergebnismenge zu einem beliebten Hobby oder rentablen Geschäft - frischen, süßen Beeren. Erdbeeren im Gewächshaus liefern das ganze Jahr über hervorragende Erträge, wenn sie den agrotechnischen Anforderungen des Anbaus entsprechen. Die Anschaffungskosten für das notwendige Equipment machen sich in maximal zwei Jahren bezahlt und Sie können einen spürbaren Gewinn erzielen. Berry Business kann gemeistert werden, indem man es mit einem kleinen Gewächshaus auf einem persönlichen Grundstück beginnt.

    Erdbeer-Gewächshäuser

    Gewächshäuser können je nach gewünschtem Ergebnis eine andere Form und Fläche haben. Auf privaten Grundstücken wird häufig eine schiefe Konstruktion an der Hauswand befestigt. Dazu ist es einfach, Heizung von zu Hause mitzubringen und Wasser bereitzustellen. Das Gerüst einer solchen Struktur besteht häufig aus glasbeschichtetem Holz. Ein alternatives Material für die Herstellung von beheizten Gewächshäusern ist ein Metallprofil (normalerweise Stahlprofil) und zelliges Polycarbonat. Die Verwendung von Polyethylenfolie zur Abdeckung eines Gewächshauses ist billiger, muss jedoch zu jeder Jahreszeit gewechselt werden.

    Jedes der aufgelisteten Materialien hat seine Vor- und Nachteile. Daher wählt jeder Eigentümer das Material, das für den Bau einer Kultivierungsanlage „erschwinglich“ ist. Unabhängig von der Herstellung des Gewächshauses sollte es die folgenden Funktionen ausführen:

    • Schützen Sie Kulturpflanzen vor Wind, Hagel, Schnee usw.
    • Versorgen Sie Kulturpflanzen mit den notwendigen Voraussetzungen für aktives Wachstum und Fruchtbildung:
    1. optimale Umgebungstemperatur
    2. ausreichende Beleuchtung
    3. verfügbares Wasser
    4. akzeptable Luftfeuchtigkeit.

    Erdbeere gehört zu den wärmeliebenden Pflanzen. Bei Gewächshauskulturen sollte die Temperatur zwischen +10 ° C und +24 ° C gehalten werden. Es ist abhängig von der Dauer der Pflanzenlebensdauer geregelt:

    • Landung - + 10 ° C,
    • Wachstum - + 20 ° C,
    • Blüte und Fruchtbildung - + 24 ° C

    Hohe Temperaturen sind für eine Beerenernte genauso zerstörerisch wie niedrige. Eine lange Zeit bei erhöhter Temperatur führt zu einem Pflanzenwachstum und einer schwachen Blüte, was sich natürlich auf den Ertrag auswirkt. Das Heizen von Gewächshäusern geschieht:

    • Konvektor (Gerät mit Heizspiralen),
    • Lufterhitzer (Wärmelüfter),
    • Wasserheizung (Warmwasserrohrsystem),
    • Infrarot (Heizungen mit Infrarotstrahlen),
    • Wärmepumpen.

    Alle Funktionen des pflanzlichen Organismus hängen von der Intensität und der Beleuchtungsdauer ab. Pflanzen produzieren nur im Licht während der Photosynthese die für das Leben notwendige organische Substanz. Mit einer Zunahme der Lichtperiode von 8 auf 16 Stunden ist es möglich, den Beginn der Blüte um 5 Tage zu beschleunigen und die Reifung seiner Früchte zwei Wochen früher zu beginnen. Abhängig von der Fläche und den Investitionsmöglichkeiten werden folgende Lampentypen für das Gewächshausbausystem ausgewählt:

    • fluoreszierend,
    • Metallhalogenid,
    • Natriumhochdrucklampen,
    • LED.

    Das dem Gewächshaus zugeführte Wasser sollte gleichzeitig zwei Funktionen erfüllen: Bewässerung der Kulturpflanzen und Aufrechterhaltung der optimalen Luftfeuchtigkeit. Manuelle Bewässerung und Bewässerung wird in großen Gewächshäusern praktisch nicht verwendet. Staunässe im Boden und das Eindringen von Wasser auf die Blätter und Blüten wirken sich negativ auf die Beerenkulturen aus. In der Gewächshauskultur verwenden sie zunehmend ein Tropf- und Unterbodenbewässerungssystem. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kommt es zu einem Versagen der physiologischen Prozesse der Pflanze, einschließlich der Bestäubung.

    Unter Bedingungen übermäßiger Feuchtigkeit entwickelt sich schnell eine pathogene Mikroflora, die im Erdbeersträucher Krankheiten verursacht. Um unerwünschte Auswirkungen von Staunässe zu vermeiden, werden Pflanzenzüchter in das Luftregelungs- und Luftbefeuchtungssystem eingebaut. Spezielle Sensoren messen Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Stimmen die eingestellten Parameter nicht mit den tatsächlichen Werten überein, werden die Wassersprühgeräte automatisch eingeschaltet. Für eine erfolgreiche Kultivierung unter Gewächshausbedingungen ist es erforderlich, diese Luftfeuchtigkeit zu erzeugen:

    • 80% - mit wurzelnden Sämlingen,
    • 75% - während der Blüte
    • 70% - während der Bildung der Frucht.

    Niederländisch

    Erdbeeren im Gewächshaus können alternativ angebaut werden - die Holländer. Diese Technologie des kontinuierlichen Anbaus von Erdbeeren in beheizten Gewächshäusern. Wählen Sie dazu besonders frühe Sorten der Beerenkultur aus. Die Bepflanzung erfolgt nach einer gewissen Zeit durch Fächer (in Teilen), was die Arbeitskosten senkt und zur kontinuierlichen Fruchtbildung der Beerensträucher beiträgt. Nach der ersten Ernte wird das gesamte Pflanzenmaterial entfernt und neue Pflanzen werden an seiner Stelle gepflanzt.

    Horizontal

    Viele Spezialisten für den Anbau von Beeren gelten als eine der besten Möglichkeiten, um unter horizontalen Gewächshausbedingungen zu kultivieren. Es wird häufiger von der niederländischen Technologie des Erdbeeranbaus verwendet. Tragen Sie PVC-Rohre oder Beutel aus verstärktem Polyethylen auf, um künstliche Betten zu schaffen. Sie bohren Löcher zum Anpflanzen von Uteruspflanzen, halten sich in den basalen Gießschläuchen fest und füllen sich mit Erde einer bestimmten Zusammensetzung. Künstliche Beete sind in horizontalen Reihen angeordnet, wobei der Bereich des Gewächshauses effektiv genutzt wird.

    Sie haben Reihen mit Beuteln (Rohren) auf Regalen in mehreren Ebenen in einem Winkel zueinander, damit die Pflanzen das maximale Licht erhalten. Die Vorteile dieser Methode:

    • Effiziente Raumnutzung
    • keine unkräuter,
    • die vertikale Position des Körpers der Arbeiter, die sich um Pflanzen kümmern
    • Die Früchte berühren den Boden nicht, sind also immer sauber und verrotten nicht.

    Die horizontale Anbaumethode für Beerenfrüchte kann im Freien auf privaten Gehöftsbetrieben angewendet werden. Diese Betten haben ein dekoratives Aussehen und sind sehr bequem. Sie haben jedoch mehrere Nachteile:

    • Es erfordert Investitionen, Zeit und Arbeit, um die Struktur selbst zu erstellen.
    • Der verbrauchte Boden wird mit der Zeit aufgebraucht. Benötigt zusätzliche Mineraldüngerpflanzen.
    • Eine kleine Menge Erde, das Vorhandensein von Blähton und die Abwesenheit natürlicher Prozesse des Kreislaufs alkalisieren das Substrat schnell. Es ist von Zeit zu Zeit erforderlich, es zu ändern, was mit neuen Kosten einhergeht.

    Vertikal

    Die vertikale Anbaumethode basiert auf dem gleichen Prinzip der Herstellung von künstlichen Beeten wie die horizontale, nur vertikal angebrachte. Dies ermöglicht eine effizientere Nutzung der Fläche, was die Rentabilität des Gewächshauses erhöht. Die restlichen Erdbeeren im Gewächshaus haben vertikal die gleichen Vor- und Nachteile wie horizontal.

    Treibhaus Sorten

    Der Schlüssel für eine erfolgreiche Kultivierung einer der oben genannten Methoden ist die richtige Auswahl der Kultursorten. Die Hauptkriterien für die Auswahl sind:

    • Produktivität Bevor Sie anfangen zu wachsen, müssen Sie wissen, wie viele Kilogramm Erdbeeren geerntet werden sollen.
    • Bestäubungsmethoden. Vorrang haben Erdbeersorten, die zur Selbstbestäubung befähigt sind.
    • Die Reifungsrate. Die Reifedauer der Beeren ist zu beachten. Unter anderem können Sie frühreifende Sorten auswählen. In einigen Fällen ist es vorteilhaft, mehrere Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten zu kultivieren.
    • Länge der Peitsche. Derzeit werden Sorten mit langen Wimpern (ampelös) gezüchtet. Die reife Beere befindet sich 10 cm von der Mutterpflanze entfernt am Ende der Peitsche.Dies hat Vorteile für eine schnelle Ernte.
    • Qualitätsmerkmale der Beeren. Darunter schmecken das Gewicht der Frucht, die Dichte des Fruchtfleisches.
    • Lagerung und Transport. Es ist wichtig zu wissen, wie sich die Beere während des Transports verhält, wie viel gelagert wird und unter welchen Bedingungen.

    Inländische Züchter haben großartige Ergebnisse bei der Züchtung neuer Hybriden von Erdbeersoda für den Gewächshausanbau erzielt. Die beliebtesten Sorten sind:

    • Arapaho,
    • Versuchung
    • Sonate,
    • Schatz,
    • Krone,
    • Marmelade,
    • Elsanta,
    • Moskauer Delikatesse,
    • Tristar
    • Selva.

    Honig ist eine universelle selbstbestäubende Sorte für den Anbau im Gewächshaus und im Freiland. Gezüchtet von amerikanischen Züchtern am Ende des letzten Jahrhunderts und hat seitdem nicht an Popularität verloren. Saftige, süße Beeren mit einem Gewicht von 20–40 g weisen eine hervorragende Transportfähigkeit auf. Beeren können bis zu 3 Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Produktivität - 0,5–1 kg aus dem Strauch. Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten.

    Elsanta ist eine niederländische selbstbestäubende frühe Sorte. Produktivität - 1-2 kg aus dem Strauch. Beständig gegen Grauschimmel, brauner Fleck anfällig für Mehltau. Sehr anspruchsvolle Einhaltung der Bewässerungsart. Schlecht verträgt sowohl Wassermangel als auch Staunässe. Die Beeren sind glänzend, eine Größe, saftig, mit einem sauer-süßen Geschmack. Längst gelagerter, gut verträglicher Transport.

    Selva - Remontante Sorte mit großen Früchten (60-75 g), die von amerikanischen Züchtern durch Kreuzung der Sorten Brighton, Tufts und Pajero gezüchtet wurde. Bezieht sich auf sehr frühe Sorten. Forderung nach Einhaltung der notwendigen Bedingungen der Landtechnik. Ideal für den Einsatz in der niederländischen Anbautechnik. Gut verträglicher Transport.

    Wie man Erdbeeren in einem Gewächshaus anbaut

    Eine so schmackhafte und gesunde Beere wie Erdbeeren oder Gartenerdbeeren kann das ganze Jahr über unter Gewächshausbedingungen angebaut werden. Der Erfolg dieses Unternehmens hängt von der richtigen Auswahl der Sorte und der richtigen Pflege der Pflanze ab. Empfehlungen zum Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus finden Sie weiter unten.

    Die besten Gewächshaussorten

    Der Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus ermöglicht es, appetitliche hausgemachte Beeren auf dem Tisch zu haben, unabhängig von der Jahreszeit und den Wetterbedingungen. Er spart Platz durch kompakte Platzierung von Büschen und erhält einen großen Prozentsatz der Ernte.

    Erfahrene Gärtner haben in mehrjährigen Stichproben herausgefunden, welche Gartenerdbeersorten auf geschütztem Boden den besten Ertrag bringen. Hierfür sollte man ertragreiche, remontante, selbstbestäubende, neutrale Tagessorten wählen. Wir haben für Sie eine Übersicht und eine kurze Beschreibung von Dutzenden beliebter Sorten zusammengestellt.

      "Albion". Remontant, fähig zu wiederholter Fruchtvielfalt. 2006 in den USA gezüchtet. Es zeichnet sich durch einen hohen Ertrag (0,4–2 kg aus einem Busch pro Saison), große Beeren (je 40–60 g), Beständigkeit gegen abrupte Wetterveränderungen, Anthracnose und Graufäule aus.

    Wie man gute Erdbeersämlinge wählt

    Um eine großzügige Ernte zu erzielen, müssen Sie neben der richtigen Sortenauswahl auch hochwertige Setzlinge kaufen. Beim Kauf mit Pflanzen sind folgende Manipulationen erforderlich:

    • Untersuchen Sie die Blätter - sie sollten ein gesundes Aussehen, eine satte grüne Farbe, keine Flecken, Falten, Punkte und Beschädigungen haben,
    • Zählen Sie die Blätter - es sollten mindestens drei davon in der Steckdose sein,
    • den Wurzelhals auf Fäulnis und Flecken zu untersuchen sowie seine Dicke zu bestimmen (normalerweise - mindestens 5 mm Durchmesser),
    • beurteilen Sie den Zustand der Wurzeln - sie müssen gesund und gut entwickelt sein, mindestens 7 cm lang.

    Für diejenigen, die vorhaben, Erdbeeren zum Verkauf anzubauen, empfehlen wir den Kauf sogenannter gesunder Sämlinge - Pflanzen, die unter besonderen Bedingungen aus Gebärmutterbüschen gezogen werden. Diese Sämlinge sind viel teurer als normale, haben jedoch eine hohe Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge und zeigen den höchsten Ertrag. Maximale Erträge können mit Pflanzen erzielt werden, die rechtzeitig von Blütenstielen befreit wurden. Daher ist es am besten, Sämlinge in nachgewiesenen zertifizierten Gärtnereien zu kaufen.

    Boden für den Anbau

    Das Erste, worauf Sie beim Pflanzen achten sollten, ist die Zusammensetzung des Bodens. Es wird ein Jahr vorbereitet, bevor die Setzlinge im Gewächshaus platziert werden. Das beste Ergebnis kann auf dem nach Getreidekulturen genutzten Nährboden erzielt werden.

    Produzieren Sie Dünger mit Humus oder Kompost, um die notwendigen Spurenelemente und Torf zu sättigen, was die luft- und feuchtigkeitsdurchlässigen Eigenschaften des Bodens verbessert und den Säuregrad optimiert. Wenn der Boden zu sauer ist, müssen Sie Kalk hinzufügen - 50 kg pro Hundert.

    Vor dem Einpflanzen in angefeuchtetes Land machen:

    • Superphosphat - 30 g / 1 sq. m,
    • Kaliumchlorid - 15 g / 1 sq. m

    Sämlinge pflanzen

    Erdbeeren werden heute bevorzugt auf drei Arten angebaut:

    • Traditionell - im Boden.
    • In Töpfen.
    • In Plastiktüten oder Säcken.
    Im letzteren Fall kann die Pflanze in horizontaler und vertikaler Position kultiviert werden, wodurch der Platz im Gewächshaus erheblich reduziert, die Pflege erleichtert und bessere Erträge erzielt werden. Bei jedem Weben ist die gleiche Anzahl von Büschen wie bei 30-40 zu setzen, wenn wie üblich gepflanzt wird. Video: Pflanzen von Erdbeersämlingen im Gewächshaus

    Klassisches Schema

    Die Landung erfolgt zweizeilig oder in einem Schachbrettmuster. Der Abstand zwischen den Reihen sollte 30-40 cm, zwischen den Büschen 25-30 cm, zwischen den Streifen 80-100 cm betragen.Wurden die Sämlinge in Töpfen gekauft, werden sie verpflanzt, indem sie in 10 cm tiefe Löcher gebracht werden, ohne das erdige Koma zu zerstören.

    Der Wachstumspunkt muss über dem Boden bleiben. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen mit Sägemehl, Stroh, Geotextilien oder anderen Materialien gewässert und gemulcht. Die Bewässerung erfolgt im ersten Monat nach dem Pflanzen täglich.

    So starten Sie ein Erdbeergeschäft

    Damit ein Geschäft, das auf dem Anbau von Erdbeeren basiert, eine hohe Rentabilität erzielt, müssen Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

    • Verkauf von gesammelten Produkten,
    • Wie viel Ertrag kann aus der genutzten Fläche erzielt werden?
    • wo ist die Lagerung von Beeren,
    • Orte und Kosten für den Kauf von Ausrüstung, Sämlingen, Düngemitteln und anderen Materialien, die für den Anbau dieser Kultur notwendig sind.

    Um Ihr Unternehmen zu gründen, ist eine Mindestfläche von nur ein paar Quadratmetern erforderlich. In einem solchen Gebiet ist es jedoch unwahrscheinlich, dass Pflanzen hohe Erträge erzielen.

    Für den Anbau von Beeren in großen Mengen sollten Sie ein beheiztes geräumiges Gewächshaus, Lager oder eine Garage verwenden. Es ist auch erforderlich, spezielle Geräte und bestimmte Pflanzensorten zu erwerben.

    In speziellen Töpfen

    Bei der niederländischen Technologie werden Sämlinge in separate Töpfe gepflanzt. Sie befinden sich in fünf oder sechs Ebenen - also passen auf jeden Quadratmeter ungefähr 50 Büsche.

    Zum Einpflanzen in Töpfe muss das Substrat vorbereitet werden aus:

    • Torf (zweiteilig),
    • Perlit (einteilig),
    • Sägemehl (1,5 Teile).

    Die Töpfe sollten einen Durchmesser von 18 bis 20 cm haben und aus Kunststoff, Holz, aber nicht aus Metall bestehen. Sie werden an speziellen Halterungen aufgehängt, auf Holz- oder Metallgestelle gestellt.

    Erdbeersträucher werden wie gewöhnliche Zimmerpflanzen gepflanzt: Sie legen eine Schicht Drainage auf den Boden, füllen den Topf mit einem angefeuchteten Substrat, setzen das Wurzelsystem vorsichtig in das Loch und bestreuen es mit dem Substrat, wobei sie leicht darauf stampfen. Am Ende der Pflanzung müssen die Pflanzen gegossen werden. Es ist wichtig, das Vorhandensein eines Abflusslochs im Topf nicht zu vergessen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

    Video: Anbau von Erdbeeren in Töpfen

    Eine Alternative zum Topfpflanzen ist das Pflanzen in Plastiktüten, was bei Landwirten immer beliebter wird. Zu Anschaffungskosten ist diese Methode wesentlich günstiger.

    Das Wesentliche ist, dass das Substrat in große, dichte Plastiktüten, vorzugsweise in weißer Farbe, gegossen wird, die auf dem Boden installiert, auf Gestellen abgelegt und an Befestigungselementen aufgehängt werden. Wünschenswerte Packungsgrößen sind 16 mal 210 cm.

    Am Boden der Säcke legen Sie Blähton als Drainage und füllen Sie ihn dann zu gleichen Anteilen mit einem Substrat aus Torf und Perlit (eine Mischung aus Rasenboden, Flusssand, Sägemehl und Humus reicht ebenfalls aus). Dann entlang der Packung 8 cm in einem Abstand von 25-30 cm voneinander einschneiden. Sie legen die Büsche Sämlinge.

    Für den Anbau von Erdbeeren mit dieser Technologie ist die Organisation der Tropfbewässerung erforderlich. Anstelle von Plastiktüten werden auch Polypropylentüten verwendet, beispielsweise aus Zucker.

    Auswahl der Sämlinge und Bodenvorbereitung

    Die Komplexität beim Anbau von Erdbeeren hängt direkt von der richtigen Auswahl der Sämlinge ab. Beim Kauf von Pflanzen sollten folgende Teile der Büsche beachtet werden:

    • verlässt. Sie müssen gesund, sattgrün, frei von Fehlern, Falten und Beschädigungen sein. Die Mindestanzahl der Blätter in der Steckdose - 3 Stk.,
    • Wurzelhalsband ohne Fäule und Flecken,
    • Root-System. Es sollte unterschiedliche Kraft und Entwicklung sein. Die Länge der Wurzeln - von 7 cm.

    Für das Gewächshausgeschäft empfiehlt sich die Wahl eines gesunden Keimlings. Es wird aus Uterusbüschen unter besonderen Bedingungen angebaut. Sämlinge sind daher sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

    Erdbeeren in einem Polycarbonat-Gewächshaus sollten in eine vorbereitete Erde gepflanzt werden. Das Beste daran ist, dass Getreide Früchte auf Humus- und Rasenböden trägt (Verhältnis 1: 2). Asche und Mineraldünger sollten dem Boden zugesetzt werden. Verringerung des Säuregehalts des Bodens durch Verwendung von Ammoniumnitrat, Kaliumchlorid oder Superphosphat.

    Pflanzen und pflegen

    Es reicht nicht aus, eine Sorte auszuwählen und den Boden vorzubereiten, es ist notwendig, die Pflanztechnologie zu bestimmen. Heute werden Erdbeersträucher nach verschiedenen Methoden gepflanzt. Betrachten Sie sie genauer.

    Das klassische Schema beinhaltet die Verwendung der Zweizeilenmethode und die Platzierung von Sämlingen in einem Abstand von 25–30 cm in einem Schachbrettmuster. Zwischen den Beeten wird ein Abstand von 30–40 cm eingehalten, Sämlinge werden einfach in vorbereitete Gruben gelegt und ihr Wurzelsystem aufgefüllt.

    Erdbeeren werden oft in Töpfen, Eimern oder Beuteln angebaut. Diese Methode wird als niederländische Technologie bezeichnet. Topfpflanzen sind vertikal in 5-6 Ebenen angeordnet. Die Technologie ermöglicht es Ihnen, auf 1 Feld zu platzieren. m ungefähr 50 Sämlinge. Büsche werden nur in einem speziellen Boden gepflanzt.

    In letzter Zeit ist die Kultivierung in Beuteln sehr populär geworden, die eine ausgezeichnete Alternative zu Töpfen geworden sind. Pakete werden sowohl auf dem Boden als auch auf speziellen Gestellen abgelegt. Sämlinge werden in die Einschnitte auf den Packungen eingepflanzt. Der Abstand zwischen benachbarten Büschen beträgt 25–30 cm. Bei dieser Anbaumethode wird nur ein Tropfbewässerungssystem verwendet.

    Sie können Büsche in Kunststoffrohren pflanzen. In ihnen werden Löcher gemacht, in die die Erde gegossen und Pflanzen gesetzt werden. Gepflanzte Büsche brauchen in der ersten Woche Pritenyat vor Sonnenlicht.

    Bedingungen für eine gute Ernte im Gewächshaus

    Damit sich die gepflanzten Pflanzen im Gewächshaus wohlfühlen, sollte ein spezielles Mikroklima darin organisiert werden. Für die normale Entwicklung von Büschen müssen die folgenden Regeln eingehalten werden:

    • nach der Landung ist der Raum auf +22 ° C eingestellt,
    • während der Blüte ist die Temperatur auf +25 ° C eingestellt,
    • die Luftfeuchtigkeit sollte 75–80% betragen,
    • Die Dauer der Tageslichtstunden beträgt 10–12 Stunden.

    Erdbeer-Pflege

    Das Gießen der Büsche erfolgt in der Regel alle 7-10 Tage nach der Tropfmethode. Am Ende der Bewässerung löst sich das Land. Beim Wachsen auf gewöhnlichen Beeten wird immer gejätet. Moderne Kulturtechnik minimiert die Unkrautmenge oder reinigt sie vollständig.

    Die Bestäubung der Pflanzen erfolgt durch häufiges Lüften oder weiche Bürsten.Manchmal platzieren Gärtner Bienenstöcke. Alle 2-3 Wochen wird der Boden mit Kaliumchlorid und Ammoniumnitrat gedüngt.

    Krankheiten und Schädlinge

    Das regelmäßige Pflanzen sollte von Krankheitserregern und Schädlingen besprüht werden. Um das Auftreten von Krankheiten und Parasiten zu verhindern, werden häufiges Lüften eingesetzt. Achten Sie darauf, die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus zu überwachen, da die hohen Raten zur Entwicklung pathogener Mikroflora beitragen.

    Erdbeeren in einem Gewächshaus mit unsachgemäßer Pflege leiden an folgenden Krankheiten:

    • graue Fäule
    • weißer punkt,
    • Mehltau,
    • späte Fäule.

    Zur Behandlung dieser Krankheiten sollten Sie Kupfersulfat und Spezialpräparate (z. B. Euparin) verwenden.

    Von den Parasiten leiden Pflanzen gewöhnlich unter einer Invasion von Schnecken. Sie werden von Hand zusammengebaut und zerstört.

    Rentabilität und Verkauf von Beeren

    Bevor Sie mit dem Anbau von Erdbeeren beginnen, müssen Sie sich überlegen, wie Sie diese vermarkten können, da sich die Beeren schnell zersetzen. Die Ernte kann auf folgende Arten durchgeführt werden:

    • Belieferung von Geschäften oder Supermärkten,
    • auf dem Markt verkaufen
    • an verarbeitende Betriebe verkaufen
    • in Restaurants liefern.

    Es ist am besten, mehrere Verkaufsstellen zu haben, um Ernteschäden bei höherer Gewalt zu vermeiden.

    Vor der Gründung eines Unternehmens müssen die Rentabilität und die Kosten für das Unternehmen berechnet werden. Um ein Unternehmen zu eröffnen, benötigen Sie ein Startkapital in Höhe von 750 Tausend bis 1,25 Millionen Rubel.

    Die Rentabilität hängt von der Höhe des Gewinns ab. Während der Saison bringen die Pflanzen etwa 5–6 Erträge. Ihr Preis hängt von der Jahreszeit ab:

    • im Frühjahr und Sommer von 1 kg für etwa 100 Rubel verkaufen,
    • im Herbst und Winter steigen die Produktionskosten und für 1 kg können bereits 250 Rubel erhalten werden.

    Die Berechnung der Rentabilität hängt von der anfänglichen Anbaufläche, der Erntemenge, der Saisonabhängigkeit und den endgültigen Kosten der Unternehmensunterstützung ab. Normalerweise dauert es 6-12 Monate, um nach der Eröffnung eines Geschäfts einen Gewinn zu erzielen.

    Erdbeere ist eine Kulturpflanze, bei deren Anbau mehrere Parameter zu beachten sind. Mit der richtigen Organisation der Pflanzungspflege macht sich das Gewächshausgeschäft sehr schnell bezahlt und erreicht das erforderliche Gewinnniveau.

    Vorbereitung des Pflanzenmaterials

    Erdbeeren können aus Samen oder Setzlingen gezogen werden. Jede dieser Methoden hat ihre Vor- und Nachteile. Da Erdbeeren als einjährige Ernte in Gewächshäusern angebaut werden, ist das Pflanzen akzeptabler. Sämlinge. Mit der Zeit können Sie mit den Samen experimentieren, aber zuerst die Prozesse anwenden. Die beste Option ist, Pflanzenmaterial in einem bewährten Kindergarten zu kaufen, aber Sie können versuchen, Erdbeerzweige von Ihrem Grundstück zu verwenden.

    Wählen Sie am Ende des Sommers einen Schnurrbart mit starken Wurzeln und einer gut entwickelten Rosette.. Erdbeersortengeeignet für den Anbau in Gewächshäusern:

    Übermäßige Feuchtigkeit ist gefährlich für Erdbeeren.Wählen Sie daher Behälter mit guten Drainagelöchern und achten Sie darauf, dass diese beim Befüllen mit Erde nicht verstopfen. Füllen Sie die Gefäße mit feuchtigkeitsdurchlässigem Torf und pflanzen Sie darin Sprosse. Es ist ratsam, den Boden in einem Fachgeschäft zu kaufen. In diesem Fall sind keine Zusätze erforderlich. Wenn Sie sich entscheiden, den Boden vom Gartengrundstück zu nehmen, fügen Sie hinzu Dünger, deren Hauptbestandteile sind:

    Da die Setzlinge während der Blütezeit im Gewächshaus stehen, müssen Sie sich im Herbst darum kümmern Beim Umpflanzen keine Wurzeln verletzen. Sie können Erdbeeren in großen Töpfen anbauen, die später im Boden vergraben werden. Diese Option ist jedoch für den Transport ungünstig. Es ist besser, eine große Kiste zu verwenden, in der mit Erde gefüllte Säcke ohne Erde aufbewahrt werden..

    Winterlager

    Im Winter müssen wachsende Erdbeeren in Gewächshäusern gepflegt werden Licht und thermische Bedingungen. Für Stadtbewohner, die jeden Tag zur Arbeit gehen müssen, ist es sehr schwierig, so dass die Triebe für den Winter in eine Wohnung für eine verglaste Loggia gebracht werden können. Decken Sie den Boden im Gewächshaus mit Abdeckmaterial und schwarzer Folie abdann wird es an sonnigen Tagen warm.

    Temperatur Die Loggia, in der die Pflanzen gelagert werden, sollte etwa 0 ° C warm sein, daher sollte eine Heizung bei extremer Kälte eingeschaltet werden. Ab Mitte Januar muss auf Erdbeeren gesetzt werdenLichttag mindestens 8 Stunden, dh zusätzlich mit Lampen beleuchten. Im März kann der helle Tag auf bis zu 16 Stunden erhöht werden, dann können Sie Anfang Mai frische Beeren probieren.

    In einem Gewächshaus wachsen

    Ende März wenn die Tagestemperatur im Gewächshaus 15 erreicht˚C Erdbeeren können in den Boden gepflanzt werden. Es sollte beachtet werden, dass blühende Pflanzen schmerzhaft auf die Transplantation reagieren, also müssen Sie es versuchen Trage sie mit einem Stück Erde in das Loch. Um für den Gärtner wertvolle Pflanzflächen einzusparen, müssen die Büsche so positioniert werden, dass anschließend zwischen die Erdbeeren Tomaten oder Paprika gelegt werden können. Der Boden um die Büsche ist mit Sägemehl gemulcht oder mit schwarzer Folie bedeckt, die Feuchtigkeit speichert und die Beeren vor Verschmutzung schützt.

    Frostschutz

    Der Frühling ist in den meisten Regionen Russlands daher frostgefährlich Sie müssen sich ausreichend mit Abdeckmaterial versorgen, rechtzeitig, um ihre Haustiere zu schützen. Wenn möglich, ist es ratsam, sogar eine spezielle Heizung zu erwerben, um zu verhindern, dass die Lufttemperatur im Gewächshaus auf Minuswerte abfällt. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit trägt zu Erdbeerkrankheiten bei, daher muss das Gewächshaus gelüftet werden..

    Irgendwelche Pflanzen brauche Bewässerungund Erdbeeren sind keine Ausnahme. Der Boden sollte nicht trocken sein, aber bei übermäßiger Feuchtigkeit können die Büsche krank werden und die Beeren werden wässrig und geschmacklos. Die Wurzel muss gegossen werden, damit kein Wasser auf die Blätter und Blüten tropft.

    Die richtige Pflege der Erdbeeren ist der Schlüssel zu einer guten Ernte.

    Nach dem Pflanzen der Pflanze brauchen einen Subkortex mit Stickstoff und KalidüngerSie brauchen auch Spurenelemente. Gute ergebnisse Erdbeer-Kohlensäure-Dressing. Da es schwierig ist, Geräte zu verwenden, die in industriellen Gewächshäusern im Sommerhaus verwendet werden, besteht die einfachste Möglichkeit darin, mit Kohlendioxid gesättigte Pflanzen zu bewässern.

    Im Gegensatz zu im Garten wachsenden Erdbeeren können Gewächshauspflanzen nicht von Insekten bestäubt werden. künstlich bestäuben. Das Leben von Erdbeerblüten ist daher kurz Diese Arbeit muss jeden Tag gemacht werden. Wenn sich nicht viele Büsche im Gewächshaus befinden, müssen Sie weder den Ventilator einschalten noch einen Bienenstock ins Tierheim bringen. genug, um einen Pinsel für jede Blume zu halten.

    Erdbeer-Krankheit

    Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können die Erdbeeren im Gewächshaus immer noch krank werden. Die häufigsten Krankheiten sind:

    • Mehltau - Teile der Pflanze sind mit weißem Schorf bedeckt,
    • graue Fäule - auf den Beeren erscheint grauer Schimmel,
    • Schwarzfäule - Früchte sind mit weißem Schimmel bedeckt, der anschließend nachdunkelt.

    Die Grundregel der Krankheitsbekämpfung - Die betroffenen Pflanzenteile sofort entfernen und anschließend verbrennen.

    Die Vorteile des Anbaus von Erdbeeren im Gewächshaus

    Zweifellos ist der Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus eine zeitaufwändige Aufgabe, weshalb sich die Frage stellen kann: Ist es nicht einfacher, sie in einem Supermarkt zu kaufen? Natürlich ist ein solcher Kauf für eine einkommensstarke Familie durchaus erschwinglich, aber Ihre Erdbeere hat eine Reihe von Vorteilen:

    • schmecken - Zum Verkauf stehende Beeren werden unreif entfernt, haben also nicht genügend Süße und Aroma.
    • Vitamine - Während der Langzeitlagerung werden Vitamine zerstört, daher sind die Vorteile gekaufter Früchte viel geringer als die, die aus ihren Betten gesammelt werden.
    • Sicherheit - Trotz Hygienekontrolle dürfen schadstoffhaltige Beeren in Verkehr gebracht werden.

    Erdbeeren im Gewächshaus anzubauen ist eine schwierige, aber aufregende Aufgabe.Es lohnt sich, einmal im Frühjahr duftende Beeren von Ihrem Gartenbeet zu kosten, und Sie werden von diesem Geschäft für viele Jahre mitgerissen sein. Du hast eine reiche Ernte!

    Beizen von Setzlingen

    Der Kommissioniervorgang besteht aus mehreren Schritten, die jeweils detaillierter beschrieben werden.

    Die wichtigsten Schritte bei der Ernte von Erdbeersämlingen

    Tisch Der Prozess des Tauchens von Sämlingen - Anweisung.

    Pflege von Gewächshauserdbeeren

    Wenn die schnelle Blüte beginnt, muss das Gewächshaus regelmäßig gelüftet werden.

    Dies reduziert die Luftfeuchtigkeit und die damit verbundenen Pflanzenkrankheiten. Zu diesem Zeitpunkt wird die Fütterung unter Verwendung von Kohlendioxid durchgeführt.

    Nach der Implementierung erfolgt die Fruchtbildung früher und die Erträge steigen.

    Erdbeeren verlangen nach Feuchtigkeit. Das Wasser sollte jedoch nicht auf die Pflanzen fallen, da die Bewässerung direkt an der Wurzel erfolgt.

    In westlichen Ländern ist der Boden im Gewächshaus mit einer schwarzen Folie bedeckt.

    Es verhindert, dass die Beeren den Boden berühren, Unkraut langsamer wächst und die Erde Wärme besser speichert als ein Film mit einer anderen Farbe.

    Im Gewächshaus ein Verfahren zur künstlichen Bestäubung von Erdbeeren. Auf kleinen Plantagen geschieht dies 2-3 mal am Tag manuell. Einige Tage später wiederholt sich die Bestäubung. Wenn das Gewächshaus eine große Fläche einnimmt, werden zum Zeitpunkt der Blüte Bienenstöcke und Bienen darin platziert.

    Erdbeeren werden von Mitte März bis Ende April mit künstlichem Licht geerntet, Beeren von Ende März bis Mitte Mai.

    Erdbeeren in einem Polycarbonatgewächshaus

    Zunächst sollte angemerkt werden, dass Polycarbonat-Gewächshäuser in verschiedenen Regionen Russlands verwendet werden und nur von Gärtnern positive Rückmeldungen erhalten.

    Die Einrichtungen eignen sich nicht nur zum Anpflanzen von Beeren, sondern auch für Gemüse, Obst und Gemüse. Sie bauen das ganze Jahr über verschiedene Kulturen an. Polycarbonat ist ein Polymermaterial mit hohen technischen und betrieblichen Eigenschaften, das Glas in nichts nachsteht . Es dient lange und zeichnet sich durch erhöhte Verschleißfestigkeit aus. Strukturen für Agrofaserkonstruktionen aus Metall- oder Holzstäben.

    Gewächshaus - Schutz der Erdbeeren vor negativen Einflüssen von außen. Die Konstruktion selbst zeichnet sich durch erhöhte Festigkeit und Zuverlässigkeit aus, daher verformt sie sich im Laufe der Zeit nicht und fällt nicht auseinander. Bei allen im Gewächshaus gepflanzten Pflanzen kann man ruhig sein.

    Polycarbonat-Gewächshaus schützt Erdbeeren vor negativen Einflüssen.

    So bauen Sie das ganze Jahr über Erdbeeren im Gewächshaus an

    Der Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus ist das ganze Jahr über vorteilhaft und interessant.

    Leckere frische Beeren können sowohl im Sommer als auch im Winter auf dem Markt, in Geschäften und Fabriken vermarktet werden.

    Die Organisation eines solchen Geschäfts muss jedoch gründlich angegangen werden. Es gibt viele subtile Punkte, von denen das Ganze abhängen kann.

    Was sind die Vorteile von im Gewächshaus wachsenden Erdbeeren?

    Der Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus hat das ganze Jahr über viele Vorteile.

    • Erhöht die Empfangsdauer der Ernte auf das ganze Jahr. Erdbeeren werden für den Winter nicht schlafen gehen, wenn das Gewächshaus für sein Wachstum und seine Entwicklungstemperatur akzeptabel ist.
    • Im Gewächshaus besteht die Möglichkeit, verschiedene Erdbeersorten anzubauen, auch solche, die in anderen Ländern gezüchtet werden und lange Zeit auf offenem Feld Wurzeln schlagen würden. Obwohl es natürlich besser ist, eine Sorte zu wählen, entweder Universal- oder Gewächshauspflanze, da die Freilandpflanze ohne die Fülle der Sonne einfach nicht überleben kann.
    • Platzsparend. Im Gewächshaus können Sie einen mehrstufigen Anbau von Erdbeeren organisieren. Sämlinge können auf dem Boden, auf Tischen oder in Töpfen gepflanzt werden.
    • Es besteht keine Abhängigkeit vom Wetter. Hitze, Kälte, Regen oder Schnee für den Anbau von Erdbeeren sind kein Problem, wenn Sie das Gewächshaus richtig ausrüsten und dort ein einziges Mikroklima aufrechterhalten.
    • Bis zu einem gewissen Grad können Pflanzen leichter wachsen, da starker Regen, Hagel und brennende Sonne weder Blätter noch Beeren schädigen können.
    • In den Gewächshäusern wird fast die gesamte Ernte gesammelt, die Erdbeeren für die Saison gibt. Im Freiland verschwindet mindestens 1/3 (Fäulnis, hat keine Zeit zum Reifen, wird von Schädlingen gefressen, trocknet aus).

    Welche Art von Erdbeeren zu wählen

    Um das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbauen zu können, müssen Sie die Sorten verstehen. Es ist die Sorte, die den Ort des Verkaufs der Produkte und den Preis dafür bestimmt. Je besser die Sorte, je schmackhafter sie ist, desto größer ist die Nachfrage danach.

    Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Verwendungsmethode. Es ist also am rentabelsten, universelle Beeren im Hinblick auf die Verwendung anzubauen. Natürlich muss die Sorte für den Anbau in Gewächshäusern ausgelegt sein, hohe Erträge aufweisen und selbstbestäubt sein.

    Welche Sorten sollten also für Unternehmen in Betracht gezogen werden?

    Von den vielen bekannten Sorten empfehlenswert

    Von den vielen berühmten Sorten, die es zu empfehlen gilt: "Elsanta", "Sonata", "Darlelekt", "Crown", "Honey", "Gigantella", "Albion", "Portola", "Zenga Zengana", "Selva", "Pineapple" "," Red Rich "und andere.

    Wie wählt man ein Gewächshaus

    Erdbeere ist eine thermophile Pflanze. Hieraus muss man einen Anfang machen, um ein gutes Gewächshaus für den Winteranbau zu finden. Der Raum sollte mit einer Lüftung (mindestens einer einfachen Lüftung) beheizt werden, die durch Feuchtigkeit reguliert wird.

    Foliengewächshäuser sind grundsätzlich geeignet, wenn sie mit den oben genannten Bestandteilen versehen sind, die Folie jedoch ein unzuverlässiges Material ist.

    Im Durchschnitt hält ein einfacher Film eine Arbeitssaison, dann wird er zerrissen und deformiert.

    Dies ist zusätzliche Ausgaben und Angst, weil es im Winter in heftiger Kälte brechen kann, was zum Einfrieren aller Erdbeeren führen wird.

    Rentablere Art von Gewächshausglas. Eine solche Konstruktion kann mehr als ein Jahr dauern, aber auch hier ist die Zuverlässigkeit zweifelhaft, da Glas leicht zu schlagen ist.

    Der Raum sollte mit kontrollierter Belüftung und Luftfeuchtigkeit beheizt werden

    Erdbeeren im Gewächshaus das ganze Jahr über anzubauen, ist nicht einfach.

    Um die Arbeit zu erleichtern, muss unter der Pflanze ein Gewächshaus aus Zellkarbonat (Zellkunststoff) errichtet werden. Dies ist heute das rentabelste und beliebteste Material.

    Es dient für eine lange Zeit, sehr langlebig, zuverlässig, schlägt nicht so leicht wie Glas, hält die Wärme gut.

    Es ist notwendig, ein Gewächshaus so zu platzieren, dass sein Endteil den größten Teil an Tageslicht, Sonnenlicht und Wind hat.

    Bevor das Gewächshaus benutzt wird, muss es auf Unversehrtheit und Effizienz überprüft werden. Alle Systeme werden den ganzen Tag über betrieben, damit sie im Falle von Störungen behoben werden können, bevor Erdbeeren im Raum auftauchen.

    Wie bereite ich ein Gewächshaus vor?

    Damit Erdbeeren das ganze Jahr über gut im Gewächshaus wachsen können, brauchen sie gute Bedingungen.

    • Das Heizsystem für den Erdbeeranbau im Gewächshaus ist das ganze Jahr über äußerst notwendig. Die Tatsache, dass der Raum im Sommer heiß ist, bedeutet nicht, dass es im Winter zumindest warm ist. Und ohne die richtige Temperatur wachsen die Erdbeeren einfach nicht und fallen in den Winterschlaf. Die Mindesttemperatur im Gewächshaus sollte Tag und Nacht nicht unter +15 Grad liegen. Es schadet auch nicht, ein Gerät zu haben, das die Luftfeuchtigkeit reguliert. Arten von Behältern für den vertikalen Anbau von Erdbeeren
    • Zusätzliche Beleuchtung ersetzt die Kultur der Sonne und erleichtert es dem Gärtner, das Territorium am späten Abend im Winter zu umgehen, wenn es bereits ziemlich dunkel ist. Am besten Erdbeerfrüchte bei 14 Stunden Tageslicht.
    • Zum Gießen großer Mengen Erdbeeren im Gewächshaus ist das Tropfsystem auszustatten. Dies vereinfacht die Arbeit des Gärtners.
    • Ort der Landung. Das ganze Jahr über können Erdbeeren in einem Gewächshaus in Töpfen, Kisten oder einfach am Boden angebaut werden. Die Wahl ist in jedem Fall direkt von den Wünschen und Bedürfnissen des Gärtners abhängig, um hohe Erträge und Wohlstand des Geschäfts zu erzielen, kann nur gewissenhafte Sorgfalt und Geduld sein.
    • Die Art des Bodens hängt von der Erdbeersorte ab. Auf die eine oder andere Weise muss das Land jedoch gekocht werden. Es sollte von guter Qualität sein, gedüngt, leicht (kann mit Torf verdünnt werden).Wenn Sie viele Pflanzen gleichzeitig anbauen müssen, ist es notwendig, Land in loser Schüttung auf Farmen zu bestellen. Dies ist billiger und von guter Qualität. Es bleibt nur, um es in Töpfe zu streuen. Wenn Sie Erdbeeren in Töpfen anbauen, ist es durchaus möglich, sie mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung oder einfach mit kochendem Wasser zu desinfizieren.

    Geschäft auf wachsenden Erdbeeren im Gewächshaus

    Der Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus kann das ganze Jahr über große Vorteile bringen. Dies ist eine ziemlich gute Art von Geschäft.

    Der Anbau von Erdbeeren im Gewächshaus kann das ganze Jahr über große Vorteile bringen.

      Erdbeeren sind eine sehr schmackhafte Beere, die das ganze Jahr über verzehrt werden kann, so dass es nicht schwierig sein wird, Käufer zu finden.

    Darüber hinaus steigt im Winter für diese Beeren die Nachfrage.

    Viele verschiedene verarbeitete Produkte werden aus Erdbeeren hergestellt. Wenn also genügend Ernte vorhanden ist, können Sie permanente Verkaufsstellen in Fabriken und Manufakturen einrichten und eine regelmäßige, stabile Bezahlung für den Verkauf von Produkten erhalten.

  • Wenn Sie alle Lizenzen haben, können Sie Erdbeeren in kleine und große Läden bringen und nicht nur auf den Märkten verkaufen. Es ist sehr praktisch im Winter, wenn es auf den Märkten für Produkte mit starkem Frost schwierig sein kann.
  • Die wichtigen Punkte des Erdbeergeschäfts

    Trotz der Tatsache, dass das Erdbeergeschäft sehr profitabel sein kann, hat es viele versteckte Nachteile und Nuancen.

    • Wenn Sie das ganze Jahr über Erdbeeren in Gewächshäusern anbauen, beim Füttern, Gießen und bei zusätzlicher Beleuchtung sparen, ist die richtige Temperatur nicht möglich. Andernfalls kann die Ernte von Beeren einen unangenehmen Geschmack, eine schlechte Farbe und eine unregelmäßige Form haben, ganz zu schweigen vom Mangel an Nährstoffen. Im Freiland fällt dies leichter, da die Beeren die meisten notwendigen Substanzen direkt von der Sonne beziehen.
    • Erdbeeren, die in Gewächshäusern angebaut werden, haben weniger vorteilhafte Eigenschaften als solche, die im Freiland unter der Sonne angebaut werden. Der Preis dafür mag niedriger sein, aber von Herbst bis Frühling steigt der Preis für Erdbeeren. Im Winter steigt die Nachfrage nach Erdbeeren, aber es wird auch schwieriger zu wachsen
    • Es ist sehr schwierig, in Gewächshäusern zu arbeiten. Eine Person kann nur wenig Arbeit verrichten (kleines Gewächshaus). Für große Unternehmen muss man also Leute einstellen, die arbeiten.
    • Wenn unter dem Anbau von Erdbeeren ein Folienraum gebaut wird, muss man sich für eine gute, hochwertige Polymerfolie entscheiden. Es gibt spezielle sehr dichte Modelle, die bis zu 3-5 Jahre halten können!
    • Um das ganze Jahr über mehr Profit aus dem Anbau von Erdbeeren in einem Gewächshaus zu ziehen, müssen Sie hart arbeiten, um Punkte und Verkaufsstellen zu etablieren, sonst zahlt sich das Geschäft nicht aus.
    • Im Winter steigt die Nachfrage nach Erdbeeren, aber es wird auch schwieriger, sie anzubauen. Daher ist es notwendig, die Ernte genau zu überwachen, um keine Gewinne zu verlieren.

    Bevor Sie ein Unternehmen gründen, das das ganze Jahr über Erdbeeren in einem Gewächshaus anbaut, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Trotz der Einfachheit dieses Geschäfts birgt es große Risiken.

    Das ganze Jahr über Erdbeeren anbauen - Mythos oder Realität?

    Fast jeder Besitzer der Datscha hat mindestens ein kleines Bett mit Erdbeeren. Dies reicht in der Regel aus, um sich mit frischen Beeren zu verwöhnen und sogar die Familie für den Winter mit Marmelade und Kompott zu versorgen. Aber die Köstlichkeiten wollen nicht nur im Sommer, sondern auch in der kalten Jahreszeit.

    Das Klima der südlichen Regionen ermöglicht es Ihnen, mehrere Ernten pro Jahr zu schießen. Die Situation im Norden und in der mittleren Spur ist viel komplizierter.

    Natürlich können Sie bei Bedarf Erdbeeren im Laden kaufen. Aber erstens ist diese Beere im Winter sehr teuer, und zweitens stören die in vitro-Züchtungsmethoden mit Wachstumsstimulanzien und GVO viele.

    Nur ein Ausweg: Erdbeeren selber anbauen. So können Sie mit sieben Beeren versorgen und sogar ein profitables Geschäft aufbauen. Aber wie realistisch ist das?

    In jüngerer Zeit könnte man sagen, dass es zu Hause ausgeschlossen ist. Aber wenn heutzutage industrielle Technologien für den privaten Verbraucher verfügbar werden, kann jeder das ganze Jahr über Erdbeeren anbauen. Ein gutes Gewächshaus, das nach den Regeln gebaut und ausgestattet wurde, hilft dabei. Die Hauptsache, die Sie sicherstellen müssen, ist:

    Darüber hinaus gilt es, geeignete Erdbeersorten auszuwählen, den Boden vorzubereiten und in Zukunft die kompetente Beerenpflege nicht zu vergessen. Und wenn Sie diese Anforderungen problemlos alleine bewältigen können, ist es besser, den Bau und die Ausrüstung des Gewächshauses Profis zu überlassen.

    Vergessen Sie nicht, dass der Anbau von Erdbeeren das ganze Jahr über nicht einfach und kostspielig ist. Wenn Sie die investierten Mittel und Anstrengungen „entmutigen“ möchten, müssen Sie viel arbeiten.

    Vorbereitungsphase

    Beachten Sie! Der Hauptvorteil des Anbaus von Erdbeeren im Gewächshaus im Vergleich zum Freiland ist das Fehlen von Saisonbeschränkungen.

    Sie können ein Gewächshaus in Ihrem Garten bauen, indem Sie ein Grundstück dafür definieren, dessen Boden für die Zusammensetzung am besten geeignet ist. Es gibt 3 Haupttypen von Strukturen dieser Art.

    1. Die günstigste Variante ist ein Holzrahmen mit einer Folienbeschichtung. Das Design ist kurzlebig, der Austausch des Films durch einen neuen muss jede Saison erfolgen. Außerdem wird eine solche Abdeckung unter den Bedingungen eines harten Winters nicht als zuverlässig angesehen.
    2. Stahlprofil als tragende Struktur, beschichtet mit zelligem Polycarbonat - ein solches Gewächshaus ist leicht, aber gleichzeitig langlebig. Die Kosten sind höher als bei der ersten Option.
    3. Glasbeschichtung auf einem Stahlrahmen ist die haltbarste, zuverlässigste und haltbarste Struktur. Ideal, um die notwendigen Voraussetzungen im Inneren zu schaffen. Die Installation eines Gewächshauses mit hochwertigen Materialien und seiner Ausstattung ist der erste Schritt zu höheren Erträgen.

    Organisation der Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen

    Damit die Erdbeeren im Gewächshaus normal wachsen, muss die Lufttemperatur leicht erhöht werden. Unter kühlen Bedingungen verlangsamt diese Kultur den Blüteprozess erheblich. Darüber hinaus ist die Luftfeuchtigkeit sehr wichtig.

    Zum Beispiel ist es notwendig, nach dem Pflanzen der Sämlinge die Luftfeuchtigkeit innerhalb von 80% zu halten und den Wert während der Blütezeit um 5% und während der Fruchtbildung um weitere 5% zu senken.

    Erdbeere ist eine wärmeliebende Pflanze, für die die Temperatur sehr wichtig ist.

    1. Während der Landezeit beträgt die optimale Temperatur + 10 ° C.
    2. Während des Wachstums den Indikator allmählich auf + 20 ° C erhöhen.
    3. Wenn die Erdbeeren zu blühen beginnen, halten Sie die Temperatur zwischen +20 und +24 ° C.
    Für Erdbeeren in einem Gewächshaus müssen Sie Feuchtigkeit, Licht und Wärme bereitstellen.

    Beachten Sie! Längerer Kontakt mit zu hohen Temperaturen führt zum Wachstum einer großen Anzahl von Blättern, die die Nutzfläche der Pflanze erheblich beschatten. Dementsprechend können sich Blüte und Fruchtbildung verschlechtern.

    Lichtmodus

    Es gibt Sorten von Erdbeeren mit einem neutralen Tageslicht (für ein geringes Maß an Beleuchtung). Aber auch sie brauchen Licht, besonders in der Blütezeit. Die Blüte- und Fruchtdauer hängt von der Beleuchtungsstärke ab.

    Beispielsweise tritt an einem 8-Stunden-Tag eine Blüte nach 14 Tagen auf und der Eierstock erscheint 1,5 Monate nach dem Pflanzen. Wenn Sie die Länge der Tageslichtstunden auf 16 Stunden erhöhen, erreichen Sie eine Blüte in 10 Tagen und einen Eierstock in 35 bis 37 Tagen.

    Geeignete Sorten

    Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Ernte erzielen möchten, müssen Sie die Beerensorten mindestens nach zwei Kriterien auswählen.

    1. Klimabedingungen optimal für Erdbeeren. In diesem Fall müssen Sie auf die Wetterbedingungen achten, die Ihrer Fahrspur eigen sind. Wir empfehlen, Setzlinge in Baumschulen in Ihrer Nähe zu kaufen. Dadurch werden bereits Erdbeeren akklimatisiert.
    2. Bedingungen der Reifung. Die ideale Option wäreOrganisation mehrerer Beete mit verschiedenen Erdbeerendurch ReifedauerSorten. So können Sie von Juni bis Ende September nicht nur mehrere Ernten erzielen, sondern auch Setzlinge zur weiteren Kultivierung im Gewächshaus bereithalten.

    Unter den Bedingungen des Mittelgürtels und der kälteren Regionen (Ural, Sibirien, Fernost) galten reparaturfähige selbstbestäubende Sorten als optimal für den Anbau in Gewächshäusern. Sie haben in der Regel eine frühe Reifezeit, was bedeutet, dass die Ernte auch bei einer verdickten Bepflanzung gut ist. Gehören diese Sorten zur Gruppe des neutralen Tageslichts, benötigen sie zudem keine langzeitintensive Beleuchtung.

    Wählen Sie speziell gezüchtete Sorten für den Anbau im Gewächshaus

    Die beliebtesten Sorten, die für den Anbau in unseren Breiten geeignet sind:

    • Ananas,
    • Arapaho,
    • Brighton,
    • Mount Everest,
    • Darselect,
    • Elizabeth II,
    • Gelbes Wunder
    • Zeng Zengana,
    • Versuchung
    • Königin Elizabeth
    • Krone,
    • Marmelade,
    • Mary,
    • Mahern
    • Moskauer Delikatesse,
    • Die Finsternis
    • Ozark Beauty Früher
    • Polka
    • Profyuzhen,
    • Red Rich,
    • Sachalin,
    • Selva,
    • Sonate,
    • Tribut
    • Truffo Produce Früher
    • Tristar
    • Schatz,
    • Elsanta.

    Die moderne Selektion hat uns viele Sorten beschert, die sich selbst bestäuben. Bei klassischen Sorten muss die Bestäubung jedoch manuell erfolgen.

    Vorbereitung der Betten

    Durch die richtige Organisation der Betten können Sie die Nutzfläche des Gewächshauses so effizient wie möglich nutzen. Zusätzlich versorgen Sie Erdbeersträucher mit dem nötigen Futter, Licht und Bewässerung. Die beste Option ist das Wachsen nicht am Boden, sondern in hängenden Containern.

    Ordnen Sie für Container vollverschweißte Blechsockel an, die hohen Belastungen standhalten. Die Breite des fertigen Rahmens sollte etwa 1 Meter betragen, die Länge der Länge des Gewächshauses entsprechen und an den Rändern 2 Längsschnitte für 20 cm breite Container.

    Die Behälter selbst können aus allen verfügbaren Materialien hergestellt werden: Kunststoff, Sperrholz, Platten, zelliges Polycarbonat. Stellen Sie einfach die gesammelten Behälter in den Metallrahmen und füllen Sie diese mit dem vorbereiteten Untergrund.

    Bodenvorbereitung

    Normaler Boden aus den Beeten ist nicht für den ganzjährigen Anbau von Erdbeeren geeignet. Für eine kontinuierliche Fruchtbildung müssen Sie ein äußerst nahrhaftes Umfeld bereitstellen Um das Substrat in der Menge von 1 Tonne vorzubereiten, benötigen Sie:

    • 300 kg Hühnermist
    • 650 kg Stroh (vorzugsweise aus Winterweizen oder Hafer),
    • 6 kg Kreide,
    • 20 kg Gips,
    • 3 kg Harnstoff.

    Alle Komponenten sind vollständig zugänglich, Sie müssen sie nur richtig kompostieren. Legen Sie dazu in der folgenden Reihenfolge mehrere Schichten übereinander:

    1. 25 cm dicke Strohschicht.
    2. Hühnermist - 10 cm.
    3. Harnstoff in einer Menge von 400 Gramm pro 100 kg Stroh.

    Wiederholen Sie die Schritte, um einen ca. 1,5 m breiten und bis zu 2 m hohen Kragen zu bilden. Jede Schicht wird gründlich mit warmem Wasser bewässert. In wenigen Tagen gären die Komponenten, was ungefähr einen Monat dauert. Während dieser Zeit müssen Sie einen Kompost töten, das heißt, mischen Sie es:

    • das erste Mal - 10–12 Tage nach dem Beginn der Fermentation,
    • der zweite - in 17 Tagen,
    • der dritte nach 25 Tagen.

    Sterilisieren Sie das Substrat, um mögliche Viren, Zecken und Blattläuse zu entfernen. Gießen Sie dazu den Kompost auf eine große Metallpfanne, decken Sie ihn mit einem Deckel ab und machen Sie ein langsames Feuer. Erhöhen Sie die Temperatur des Untergrunds allmählich auf 60 °. Halten Sie diesen Zustand mindestens 12 Stunden lang bei strenger Kontrolle des Temperaturniveaus aufrecht: Wird dieses überschritten, wird das Substrat zu einer „toten Erde“.

    Sämling Vorbereitung

    Erdbeeren werden als einjährige Pflanze kultiviert, daher ist die Qualität des Pflanzenmaterials sehr wichtig. Wir haben bereits gesagt, dass es am bequemsten ist, Erdbeersämlinge geeigneter Sorten im Kinderzimmer zu kaufen. Aber Sie können die Beeren, die auf Ihrem Bett wachsen, auch auf freiem Feld verwenden.

    1. Pflücken Sie die Büsche für die Mutterplantage im Juni nach der Reifung der ersten Erdbeere. Markieren Sie die Büsche, an denen die Beeren am schnellsten reifen. Nach der Ernte erscheint ein Schnurrbart.Lassen Sie an jedem der gekennzeichneten Büsche maximal 5 Auslässe, entfernen Sie den Rest. Als Keimling können Sie die Beeren, die in Ihrem Garten wachsen, auf freiem Feld verwenden
    2. Reduzieren Sie bis August die Pflege des Pflanzgutes auf die regelmäßige Lockerung des Bodens. Während dieser Zeit bilden Erdbeeren ein gutes Wurzelsystem. Pflanzen Sie die Sträucher im vorbereiteten Gärtnereigarten mit einem fruchtbaren Substrat nach dem Schema 15 x 15 cm um. Reduzieren Sie bis August die Pflege des Pflanzenmaterials, bevor Sie den Boden lockern. In dieser Zeit bilden Erdbeeren ein gutes Wurzelsystem.
    3. Im Spätherbst vor dem Frost die Sämlinge in Töpfe mit Nährboden umpflanzen und alle Blätter entfernen. In einem Keller oder einem anderen Raum lagern, in dem die Temperatur -2 ° C nicht unterschreitet. Lagern Sie Behälter mit Sämlingen unter diesen Bedingungen bis zu 9 Monate. Bei Bedarf Sämlinge in das Gewächshaus verpflanzen.

    Pflanzpflege

    Für eine gute Ernte ist es wichtig, Erdbeeren richtig zu pflegen. Oben haben wir bereits darüber gesprochen, wie das Licht- und Temperaturregime sowie die Luftfeuchtigkeit im verwendeten Raum eingehalten werden können.

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gewächshauserdbeeren mindestens von Dezember bis Anfang März 8 bis 10 Stunden pro Tag zusätzlich versorgen.
    2. Vergessen Sie nicht, die Temperatur im Gewächshaus seit der Knospenbildung allmählich zu erhöhen.
    3. Kontrollieren Sie die Feuchtigkeit im Gewächshaus.
    4. Achten Sie darauf, Dünger Dünger bereitzustellen. Verwenden Sie diese Mischung beispielsweise alle 2 Wochen: für 10 Liter Wasser - 10 g Kaliumsalz und 80 g Superphosphat mit Ammoniumnitrat.

    Beim Anbau von Erdbeeren unter Gewächshausbedingungen muss die Bestäubung manuell erfolgen. Alternativ können Sie einen kleinen Bienenstock mit Bienen oder Hummeln gründen, was jedoch zu arbeitsintensiv ist. Bewaffnen Sie sich deshalb besser mit einer weichen Bürste. Sie können es in jedem Geschäft für Bürobedarf kaufen.

    Die Bestäubung sollte wie folgt durchgeführt werden: 2-3 Mal am Tag einen Pinsel sanft auf die Blume auftragen, Pollen sammeln und dann auf eine andere Blume übertragen. Es ist sehr wichtig, dass zu diesem Zeitpunkt die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus niedrig ist.

    Es gibt einen interessanteren Weg. Nehmen Sie einen normalen Haushaltsventilator und richten Sie den Luftstrom auf die Blumen. Pollen von ihnen zerstreuen sich und setzen sich auf anderen Pflanzen ab.

    Krankheits- und Schädlingsprävention

    Der Hauptfeind der Erdbeeren ist die Graufäule. Es ist sehr schwer zu behandeln, es ist viel einfacher, sein Auftreten zu verhindern. Überwachen Sie dazu die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus und lassen Sie es nicht auf einen kritischen Punkt ansteigen.

    Fungizide werden in der Blütezeit von Erdbeeren eingesetzt, bis die Blütenblätter zerfallen sind.

    Verwenden Sie regelmäßig ein Fungizid zum Sprühen: Es wird durch die Tropfmethode in die Wurzelzone eingebracht. Dies sollte während der Blütezeit von Erdbeeren erfolgen, bis die Blütenblätter zerfallen sind.

    Hitze und Feuchtigkeit verursachen oft das Auftreten von Schnecken. Wenn Sie sie loswerden, erhalten Sie spezielle Fallen, die Sie in jedem Baumarkt kaufen können.

    Tugenden

    Polycarbonat hält gutes Sonnenlicht.

    Die Hauptvorteile des Pflanzens von Erdbeeren aus Polycarbonat:

    • Sie können Pflanzen das ganze Jahr über pflanzen und pflegen, unabhängig von äußeren Witterungsbedingungen und Niederschlägen.
    • Das Material hat eine gute Lichtdurchlässigkeit, sodass die Pflanzen ausreichend Sonnenlicht für normales Wachstum und Photosynthese erhalten.
    • gute Wärmedämmung, die es Ihnen ermöglicht, das ganze Jahr über eine Kultur aufzubauen, auch im Spätherbst und Winter,
    • Pflanzen werden in Sicherheit und Unversehrtheit sein und vor Wind und anderen negativen Wetterbedingungen geschützt.
    • Schutz vor Unkräutern und schädlichen Insekten.

    Wenn Sie sich entscheiden, Erdbeeren im Gewächshaus anzupflanzen, ist es besser, das Design nur für diese eine Kultur zurückzuziehen. Beeren sind nicht die besten Nachbarn für andere Kulturen.

    Grundlegende Landeregeln

    Im Gewächshaus kann die Beere mit folgenden Technologien gepflanzt werden:

    • klassisch - im Boden,
    • Pflanzen in Hochbeeten bis 25–30 cm Höhe,
    • Pflanzen in Säcken mit einem Nährsubstrat, die dann auf Gestellen aufgehängt oder ausgelegt werden,
    • Pflanzen in Töpfen mit einem Durchmesser von 20 cm in mehreren Ebenen.

    Im Gewächshaus kann man Erdbeeren in Töpfe pflanzen.

    Jede Landetechnik hat ihre eigenen Eigenschaften und Vorteile.. Wenn Sie bestimmte Regeln und Konsequenzen einhalten, können Sie in allen Varianten eine reichliche Ernte erzielen. Wenn wir nicht über die klassische Methode sprechen, ist es besser, ein geräumigeres Gewächshaus mit der optimalen Höhe zu wählen. Niedrige Bauart ist nur zum Einpflanzen von Kultur in den Boden vorgesehen.

    Erdbeersorte

    Für ein Gewächshaus ist es besser, resistentere Sorten zu wählen, die erstens immun gegen Krankheiten sind und zweitens nicht an die Länge der Tageslichtstunden gebunden sind.

    In diesem Fall wählen Sie die folgenden Sorten:

    Für das Gewächshaus geeignete Erdbeersorte Alba.

    Erdbeeren können sowohl früh als auch remontant sein.

    Wenn Sie die klassische Methode zum Einpflanzen in den Boden wählen, müssen Sie zuerst den Boden vorbereiten.

    • Es ist besser mit organischen Stoffen wie Mist, Humus oder Torf füttern.
    • Fügen Sie zusätzlich Vermiculit und Sand hinzu.
    • Zum Anpflanzen von Beeren ist es besser, eine drainierte Erde mit einem pH-Wert von 6,5 zu wählen.

    • Frühe Sorten werden am besten mit einem durchschnittlichen Abstand voneinander gepflanzt. 15 cmder Rest - 20 cm.
    • Der Abstand zwischen den Betten - 30 cm.
    • Die Löcher sind tief gegraben 25–30 cmDurchmesser - im Durchschnitt 25 cm.
    • Wurzelpflanzen sanft mit Erde bestreuen, dann mit viel Wasser wässern.
    • Mulchen

    Damit zukünftige Erdbeeren Früchte tragen und vor Unkräutern und krankheitserregenden Insekten geschützt sind, ist es besser, qualitativ hochwertiges Mulchen durchzuführen. . Verwenden Sie in diesem Fall Stroh, Tannennadeln und Sägemehl. Sie werden unter jeder Pflanze gleichmäßig auf den Boden gelegt. Agrofaser wird auch als Mulch verwendet, von denen eines aus schwarzem Spinnvlies besteht. Es lässt die Pflanze atmen, sorgt für einen guten Treibhauseffekt, schützt vor Schädlingen und Unkraut.

    Das Mulchen wird für eine gute Frucht verwendet.

    Leicht und warm

    Berry mag eine ausreichende Menge an Licht und Wärme, daher ist es besser, Polycarbonat für das Gewächshaus zu wählen, transparent und mit verbesserten Wärmedämmeigenschaften. Zelluläres Polycarbonat - eine der besten Möglichkeiten.

    Transparentes Polycarbonat leitet die Wärme besser an Pflanzen ab.

    Berry sollte mindestens 8 Stunden am Tag bedeckt sein. Der Temperaturbereich sollte mindestens 6 Grad Celsius betragen. Allmählich sollte es bis zur Blüte auf 17 Grad ansteigen. Während der Fruchtzeit beträgt die optimale Temperatur 20–25 Grad Celsius.

    Nach dem Ende der Frucht wird die Temperatur erneut gesenkt, um eine normale Umgebung für die anschließende Blüte zu gewährleisten.

    Die Beeren müssen regelmäßig, aber nicht übermäßig gewässert werden.

    Das Gießen von Erdbeeren sollte regelmäßig sein.

    • Wenn Sie es mit dem Gießen übertreiben, kann die Pflanze verfaulen und sterben.
    • Eine reichliche Bewässerung ist nur im Sommer möglich, wenn das Gewächshaus in der Hitze sehr heiß ist.

    Erdbeeren im Gewächshaus erfordern reichlich Wasser in der Hitze.

    Vorbeugung von Parasiten und Krankheiten

    Graufäule tritt aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit auf.

    In Gewächshäusern leiden Pflanzen in der Regel weniger unter verschiedenen Krankheiten und Insekten. Es gibt jedoch Ausnahmen.

    Graufäule - eine der Krankheiten der Erdbeeren, die sich bei hoher Luftfeuchtigkeit rasch entwickelt. Um diese Krankheit zu vermeiden, sollte das Gewächshaus regelmäßig gelüftet und die Luftfeuchtigkeit überwacht werden. Das optimale Feuchtigkeitsregime liegt bei 60–80%. Wenn die Infektion die Pflanze immer noch befallen hat, müssen Sie die betroffenen Beeren und Blätter entfernen.

    An die Anlage ging es nicht Blattläuse, Schnecken, Schnecken und andere Schädlinge, Jeder Beerenstrauch muss einmal pro Woche sorgfältig kontrolliert werden. Im Frühjahr und Sommer werden Erdbeeren bei Bedarf mit speziellen Antimykotika und anderen Lösungen besprüht.

    Wenn Sie möchten, können Sie auch schwarzes Spinnvlies-Abdeckmaterial gegen Unkräuter mit einem speziellen Enzym verwenden, das die Bildung von Schimmel und das Auftreten von krankheitserregenden Insekten verhindert.

    Auch Fliegen eignen sich zur Bestäubung, aber man muss über ihren Eintritt in das Gewächshaus nachdenken!

    Stiele werden in der Regel vor dem Auftreten der Schnur mit einem Pinsel entfernt. Es wird zum Zeitpunkt der Blütenpflanzen durchgeführt.

    Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, erhalten Sie jedes Jahr eine reiche Ernte an Erdbeeren. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, die Pflanze zu pflegen, die Antennen rechtzeitig zu trimmen.

    Es ist notwendig, den Schnurrbart rechtzeitig in Erdbeere zu schneiden.

    Denken Sie daran, dass Erdbeeren regelmäßig nachgepflanzt werden sollten, um ein optimales Wachstumsumfeld zu schaffen. Um eine schlechte Ernte, Krankheiten der Beeren, zu vermeiden, wird die Pflanze zwangsläufig gefüttert. Es reicht aus, ihn 3 Mal im Jahr mit den notwendigen Mikroelementen zu füttern - vor der Blüte, vor dem Obst und nach dem Pflücken von Beeren.
    Denken Sie daran, dass Erdbeeren regelmäßig nachgepflanzt werden sollten, um ein optimales Wachstumsumfeld zu schaffen. Um eine schlechte Ernte, Krankheiten der Beeren, zu vermeiden, wird die Pflanze zwangsläufig gefüttert. Es reicht aus, ihn 3 Mal im Jahr mit den notwendigen Mikroelementen zu füttern - vor der Blüte, vor dem Obst und nach dem Pflücken von Beeren.

    Einer der Hauptvorteile des Pflanzens von Erdbeeren in einem Gewächshaus aus Polycarbonat ist die ganzjährige Ernte. Je nach Region kann eine Kultur in einer Polycarbonatstruktur mehr als ein Mal pro Jahr Früchte tragen. Wenn Sie sich für den Anbau von Beeren im Gewächshaus entscheiden, ist dies eine großartige Gelegenheit, nicht nur auf offenem oder geschlossenem Boden zu pflanzen, sondern auch neue Arten.

    Im Gewächshaus gepflanzte Erdbeeren werden das ganze Jahr über geerntet.

    Bedingungen und Pflege für Erdbeeren im Gewächshaus

    Nach dem Pflanzen mit einer der oben genannten Methoden muss auf die günstigen Bedingungen für die Pflanze und auf eine regelmäßige Pflege hoher Qualität geachtet werden, die Folgendes umfasst:

    • gießen
    • Lüften
    • Top Dressing
    • vorbeugende Behandlungen.

    Zusätzliche Beleuchtung

    Die Beleuchtung ist sehr wichtig für das Wachstum und die Entwicklung von Erdbeeren. Im Gewächshaus, in dem das ganze Jahr über Erdbeeren angebaut werden, muss ein Lichttag von 10 bis 14 Stunden eingehalten werden. Um dies zu erreichen, müssen Sie zusätzliche Beleuchtungsquellen von 8.00 bis 23.00 Uhr und von 17.00 bis 20.00 Uhr einbeziehen. Dies ist besonders wichtig in Zeiten der Freisetzung von Stielen, Blüte und Frucht. Als zusätzliche Beleuchtungsquelle sollten Leuchtstofflampen verwendet werden.

    Wenn Sie sich dafür entschieden haben, eine Vielzahl neutraler Tageslichtquellen zu pflanzen, wird die Pflanze unter den oben beschriebenen Bedingungen vollständig mit der erforderlichen Lichtmenge versorgt.

    Wenn Sie die Tageslichtstunden verlängern, können Sie schneller blühen und schneller Früchte tragen. Bei einem Tageslicht von acht Stunden blüht die Pflanze beispielsweise zwei Wochen nach dem Pflanzen, und der Eierstock gibt nach 1,5 Monaten nach. Um 16 Uhr - die Blüten erscheinen nach 10 Tagen und der Fruchtknoten - in 35-37 Tagen.

    Lüften

    Das Lüften erfolgt, wenn die Temperatur im Gewächshaus +21 Grad erreicht. Mach es tagsüber. Das Lüftungssystem kann manuell oder automatisch sein. Dank der Belüftung gelangt frische Luft in das Gewächshaus und wird erwärmt. Somit ist es möglich, die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur zu senken, um die Entwicklung der meisten Krankheiten zu vermeiden.

    Luftfeuchtigkeit

    Die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus sollte während des Pflanzens 85% betragen. Wenn die Büsche Wurzeln im Boden schlagen, muss sie auf 75% reduziert werden. In der Blüte- und Fruchtphase sollte dieser Indikator auf einen Wert von nicht mehr als 70% gesetzt werden.

    Der Feuchtigkeitsgehalt muss streng überwacht werden, da dies einer der Faktoren ist, die die Entwicklung von Pilzkrankheiten beeinflussen.

    Einen Monat nach dem Pflanzen müssen Sie die Bewässerung alle 7-10 Tage anpassen. Die Bewässerung erfolgt abends mit warmem Wasser. Es ist sehr wichtig, dass die Pflanzen nicht überfeuchtet werden.Andernfalls tragen sie wässrige Früchte. Staunässe bedroht auch Fäulnis und Pilzkrankheiten.

    Für Erdbeeren ist es am besten, wenn Wasser direkt zu den Wurzeln fließt und nicht an den Stielen und Blättern haftet. Dies kann erreicht werden, indem Tropfen oder automatische Bewässerung organisiert werden. Mit Hilfe eines Tropfsystems werden auch Düngemittel eingebracht. Ein solches System kann im Laden gekauft oder selbst ausgerüstet werden.

    Wenn Sie Sorten auswählen, die sich nicht selbst bestäuben können, müssen sie bestäuben. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Handbuch,
    • ein Fan
    • Insekten,
    • Entwurf
    • Wasser
    Die erste Methode wird von gewöhnlichen Naturpinseln zum Zeichnen ausgeführt, mit denen sie Pollen von den Blüten einiger Sträucher auf andere übertragen.

    Für die zweite - Installation des Ventilators, der Luftstrom, der den Pollen tragen wird. Bei 100 Quadratmetern. m benötigt drei Fahrzeuge. Sie müssen während der Blüte jeden Tag für mehrere Stunden aufgenommen werden.

    Auf großen Plantagen wird die Hilfe von Insekten benötigt - dafür wird ein Bienenstock in das Gewächshaus gestellt. Trotz einiger Mühe und Unsicherheit der Methode erreicht ihre Effizienz 95%. Sie können Pflanzen bestäuben, indem Sie Wasser aus stationären Quellen sprühen. In diesem Fall beträgt der Wirkungsgrad jedoch 45%. Der Pollen breitet sich aus und zieht ein, wenn Sie die Fenster und Türen des gegenüberliegenden Gewächshauses öffnen.

    Zum Füttern können Sie eine Lösung aus Kaliumchlorid (10 g pro 10 l Wasser) und Ammoniumnitrat (80 g pro 10 l Wasser) verwenden. Es wird unter das Wurzelsystem gebracht. Auch biologische Fütterungen sind wirksam - Gülle (eins bis fünf), Hühnermist (eins bis zehn). Die Fütterung erfolgt alle 14 Tage.

    Vorbeugende Behandlung

    Um die Krankheit im Gewächshaus zu verhindern, muss es regelmäßig gelüftet werden, damit Boden und Luft nicht überfeuchtet werden. Beachten Sie auch die empfohlenen Abstände zwischen den Büschen beim Pflanzen und die Düngermenge. Zur Vorbeugung das Einbringen von Fungiziden in die Wurzelzone mittels der Tropfmethode.

    Erdbeeren in einem Gewächshaus können betroffen sein:

    • graue Fäule - Zur Prophylaxe ist ein regelmäßiges Lüften zur Behandlung und Entfernung erkrankter Pflanzen erforderlich.
    • weißer Fleck - hervorgerufen durch starke Bodenbefeuchtung und hohe Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus. Es wird durch die Behandlung mit Medikamenten "Falcon", "Euparin", Kupfersulfat behandelt,
    • Mehltau - entsteht bei der Überfeuchtung von Luft und Boden. Es wird mit blauer Vitriol- und Seifenlösung behandelt,
    • späte Fäule - Mit der Niederlage werden die Pflanzen beseitigt.

    Von Schädlingen auf Erdbeeren bei hoher Luftfeuchtigkeit können Schnecken befallen werden. Um sie zu beseitigen, müssen Sie manuell Fallen stellen oder Schädlinge einsammeln. Wenn Sie also Erdbeeren im Gewächshaus anbauen, können Sie fast das ganze Jahr über ernten.

    Der Treibhauseffekt beim Anbau von Pflanzen auf geschlossenem Boden bietet die günstigsten Bedingungen für diese Beere und ermöglicht es Ihnen, den höchsten Ertrag zu erzielen. Die oben beschriebenen Technologien machen den Wachstumsprozess einfach und erschwinglich.

    Loading...