Für die Gastgeberin

Kuban rote Hühnerrasse - heimische Wurzeln mit hoher Eiproduktion

Hallo liebe Leser! Rote Kuban Hühnerrasse in unserem Material. Heute präsentiert Ihre Aufmerksamkeit eine interessante Hühnerrasse - Kuban. Schauen wir uns die Funktionen genauer an.

Die Vorfahren der modernen Kuban-Henne gelten als so berühmte Kreuze wie Leggorn und Rhode Island - von ihnen wurden nur die besten geerbt. Das erste Baby wurde vor relativ kurzer Zeit geboren - 1995 in Südrussland. Das Vaterhaus der Kuban-Vögel ist die berühmte Labinsky-Pflanze.

Kuban Hühnerrasse rot

Der offizielle Name der Rasse ist UK Kuban - 7, aber Landwirte nennen ihn oft Kuban Krasnaya. Bis heute arbeiten die Züchter daran, die farbenfrohe Schönheit zu verbessern und produktiver zu machen.

Übrigens ist dieser Vogel erfolgreicher in der Eiablage, weshalb er zur Art der Eiproduktivität gehört.

Wie sieht die Henne aus?

Externe Daten von gefiederter Schönheit unterscheiden es von seinen Vorfahren. Siehe Fotos im Artikel. Gefiederte mittelgroße Dame - ihr Gewicht erreicht maximal 2 kg. Die wichtigste äußere Würde sind feuerrote oder leicht bräunliche Federn, die die schlanke Gestalt des Bluffs dicht bedecken.

Einige Mumien haben möglicherweise eine „Lebensfreude“ in Form von grauen Flecken an den Flügeln und der Schwanzspitze. Diese Schönheit wird von einem scharlachroten Scharlach gekrönt, der auf dem Kopf einer kleinen Größe thront. Die Skelettstruktur ist traditionell für den Eiertyp - es ist leicht, nicht massiv.

Charaktereigenschaften

  • Das Hauptmerkmal des Charakters ist ein phlegmatisches Temperament.
  • Aber paradoxerweise sind sie neugierig und erkunden das Territorium gerne aktiv.
  • Ruhig und freundlich - hier geht es auch um unsere Vögel.
  • Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Spannungsfestigkeit. Immerhin hat dank ihr nichts von dem Lebensdrama des Keils einen Einfluss auf die Ergebnisse ihrer Eier.

Reife Hühner

Bekanntlich gilt der Kuban als eine der am schnellsten reifenden Eirassen einheimischen Ursprungs. Hühner beginnen ihre fleißige Arbeit im Alter von vier Monaten und haben Erfolg damit. Heute weist diese Kreuzung eine hohe Eierproduktivität auf - sogar bis zu 330 Stück pro Jahr!

Alle Eier sind groß und haben eine dichte Schale von goldener oder hellbrauner Farbe. Es ist sehr wichtig, dem wachsenden Körper einer jungen Henne zu Beginn ihrer Arbeitstätigkeit zu helfen, da sie viel Kalzium benötigt.

Wenn Sie ihre Ernährung nicht mit speziellen Zusatzstoffen anreichern, kann eine erschöpfte Arbeiterin anfangen, ihre Eier zu essen, und dies führt im Laufe der Zeit zur Entstehung einer schlechten Angewohnheit.

Nützliche Tipps: Wenn Sie mit der Zucht dieses Geländes beginnen möchten, sich aber nicht mit Hühnern anlegen möchten, kaufen Sie vier Monate alte Vögel. Andernfalls riskieren Sie einen Produktivitätsschub.

Kuban rote Hühnerrasse: produktive Eigenschaften

Kuban-Hühner gehören zum eierzeugenden Typ. Mit der richtigen Pflege kann jedes Huhn bis zu 340 große Eier mit einer guten Masse produzieren. Der Beginn der Eiproduktion wird ab einem Alter von 4 Monaten beobachtet.

Geflügelfleisch hat einen angenehmen Geschmack, eine zarte Textur und Saftigkeit und verdient den Titel "Diät". Trotz der Tatsache, dass die Kuban-Hühnerrasse nicht als Broiler gilt, ist die Herde recht früh mit minimalen Futterkosten. Stößelgewicht bis zu 2 kg, Hähne - bis zu 3 kg. Wenn Sie für Fleisch wachsen möchten, ist es ausreichend, in Zellen zu wachsen.

Externe Unterscheidungsmerkmale

Rote Schichten haben einen ziemlich großen Körper mit einem mittelgroßen Kopf, einem kurzen Hals und einem eng anliegenden hellbraunen oder roten Gefieder. Scharlachrot, blättrig und groß. Manchmal ist im Bereich des Schwanzes oder der Flügel ein graues Gefieder zu sehen.

Die Skelettstruktur ist ein Klassiker für einen Eivogel: leicht, kompakt, mit kräftigen Beinen, mittelgroßer Körper. Die Brust ist breit und verwandelt sich in einen dicken Bauch.

Durch das Temperament ist der Vogel wohlwollend, phlegmatisch, widerstrebend und ruhig.

Füttern und Fütternuancen

Das Hauptfutter für die Hühner ist Detailgetreide. Geben Sie auch zweimal täglich ein Vollfutter. Die Proteinquelle ist Lupine und verschiedene Hülsenfrüchte. Kalzium muss injiziert werden (in Form von Kreide oder Muschelgestein), damit die Hühner ihre Eier nicht picken. Sie lieben Gras, Sie können Fisch und Abfall vom Tisch des Meisters geben.

Wet Mashs eignen sich gut für Milchprodukte oder nicht scharfe Brühen, müssen aber frisch sein, damit sie innerhalb von 20 bis 30 Minuten pinkeln.

Inhaltsanforderungen:

  • gemütliche und geräumige Geflügelställe ohne Risse, die das Eindringen von Raubschädlingen wie Marder,
  • strikte Einhaltung der Temperaturbedingungen,
  • künstliche Lichtquellen
  • Belüftung der Zu- und Abluftart,
  • Ausgestattete Nester, Sitzstangen, Futterhäuschen, Trinker,
  • Zugang zu Freilandhaltung.

Wenn die Temperatur im Haus unter -2 ° C fällt, fressen die Hühner nicht mehr, sondern beginnen mehr zu fressen. Wenn die Temperatur über + 27 ° C steigt, verliert der Vogel seinen Appetit und die Eier sind entweder ohne oder in einer sehr dünnen Schale. Die angenehme Temperatur für diese Hühner liegt bei + 17 ° C.

Zuchtprinzipien der Kuban-Schichten

Der Vogel ist sehr rentabel für die Zucht im Vergleich zu der Höhe der Eierproduktion zu den Kosten der Fütterung. Hühner überleben in 95% der Fälle, was auf ihre hervorragende Lebensfähigkeit und starke Immunität hinweist. Im Alter von einem Monat können die Küken nach Geschlecht eingeteilt werden. Das Verhältnis von Hähnen zu Lagen beträgt 1:10. Zerhackte Eier werden unter den Hühnern entfernt (Risiko einer fallenden Eiproduktion) und in einen Brutkasten oder unter weniger produktive Hühner gelegt.

Die Geschichte der Rasse

Kuban-Hühner tauchten im Süden unseres Landes auf, genauer gesagt im Krasnodar-Territorium - im Kuban. Offiziell wurde die rote Kuban-Rasse Ende des letzten Jahrhunderts registriert, und die ersten Individuen wurden in der Labinsky-Zuchtanlage im Territorium Krasnodar gezüchtet. Es erschienen die ersten neun Paare neuer Hühnerarten, die die "Vorfahren" der neuen Rasse wurden. Heute züchten sie in diesem Betrieb Kuban-Legehennen mit wunderschöner Färbung und hoher Eierproduktion. Außerdem verbessern und verbessern die Züchter die Qualität dieser Eierrasse allmählich.

Im Zuge der Selektion wurden neue Wege zur Steigerung der Eiproduktion von Legehennen entwickelt. Bei der Hühnerzucht auf industrieller Ebene ist ein sehr wichtiger Faktor für die Aufrechterhaltung des Inhalts dieser Vögel. In der Zucht wurden daher nur drei Linien anstelle der geplanten vier verwendet. Die Hauptanforderungen für die Auswahl waren:

  • verbesserte Eiqualität
  • die Farbe und Dicke der Schale,
  • Schatten und Größe von Eigelb,
  • Proteindichte
  • Nährwert
  • schmeckt nach Eiern und Fleisch,
  • Rentabilität der Rasse - Amortisation des Futters durch Steigerung der Eierproduktion,
  • gute Gesundheit und Resistenz gegen Stress Hühner.

Rassestandards UK Kuban-7

Die heutige Arbeit der Züchter ermöglicht es Ihnen, die Vögel mit der größten Eiproduktion zu den niedrigsten Futterkosten zu bekommen, was das Hühnergeschäft zum rentabelsten macht. Die genetischen Merkmale von Hühnern treten in den Hintergrund, und die Produktivität steht an erster Stelle.

Ursprünglich war geplant, die Kuban-Rasse mit 4 Vogelreihen zu produzieren, letztendlich wurden jedoch nur 3 verwendet.

Die Hauptkriterien für die Auswahl der Entwickler der Kuban Red Layer-Rasse waren:

  • Schalendichte
  • Schalenfarbe
  • hohe Handelsqualität der Eier,
  • große größe des eigelbs,
  • attraktive Dotterfarbe
  • angenehme Konsistenz des Proteins
  • Nährwert von Eiern,
  • Fleischqualität
  • Präsentation der Karkasse,
  • die Wirksamkeit des Verhältnisses von verbrauchtem Futter und Produktivität,
  • Belastbarkeit
  • Widerstand gegen Stress.

Dank der Auswahl war es möglich, einen Vogel mit der höchsten Rentabilität zu erhalten.

Aussehen

Hühnchen, im Gegensatz zu anderen Eiersorten, groß. Es hat einen schönen kleinen Kopf mit einem großen grünen Kamm. Sein Gefieder ist von dichter roter oder roter Farbe. Graue oder schwarze Federn sind an Flügeln und Schwanz erlaubt. Pfoten stark mittelgroß.

Äußerlich ähnelt der Vogel in vielerlei Hinsicht dem Loman Brown-Kreuz.

Herkunft

Der Vogel wurde in der Kuban Geflügelfabrik "Labinsky" gezüchtet. Die Kuban-Rot-Schicht wurde durch Überqueren der Langlaufkreuze Rhode Island und Leggorn erhalten.

1995 wurden 9 autosexuelle Linien erhalten, die die ersten Vertreter der Rasse wurden. Brutvögel sind heute in mehreren Fabriken beschäftigt, aber der Großteil davon wird in der Pflanze reproduziert, aus der diese Rasse stammt.

Die Züchter hören nicht auf, den Vogel zu verbessern, und die Kuban-Hühnerrasse wird immer produktiver.

Produktivität

Kuban rotes Huhn ist Ei Vogel Richtung. Aus diesem Grund betrifft seine Produktivität hauptsächlich Eier.

Unter Bedingungen von nicht sehr hoher Qualität trägt die Henne ungefähr 250 Eier pro Jahr. Wenn alle Regeln für die Haltung von Haustieren eingehalten werden, geben die Hühner bis zu 340 Eier pro Jahr ab, wodurch der Vogel in Bezug auf die Eierproduktion an erster Stelle steht.

Huhn beginnt ungewöhnlich früh abzusichern - im Alter von 4 Monaten. Die ersten Eier sind klein und nicht selten ohne Schale. Die normale Eierschalenbildung stabilisiert sich erst 2 Wochen nach Beginn der Eiablage. Die maximale Eigröße beträgt 6 Monate. Die aktive Eiablage dauert 2 Jahre.

Geflügelfleisch ist lecker, aber etwas zäh wie alle Eierrassen. Leben Hahngewicht ist 3 Kilogramm und Huhn - 2 Kilogramm. Der Kadaver ist sehr attraktiv und kann zu einem Durchschnittspreis verkauft werden.

Gesundheit Kuban Hühner haben gute und sie haben eine minimale Sterblichkeit. Hühner wachsen mit minimaler Sorgfalt schnell.

Vögel mit vielen positiven Eigenschaften sind sowohl in einem privaten Haushalt als auch unter den Bedingungen einer Geflügelfarm gleichermaßen rentabel.

Inhaltsmerkmale

Die hohe Eiproduktion von Vögeln ist mit ihrem hohen Qualitätsgehalt verbunden. Damit sich die Hühner wohlfühlen, ist es wichtig, das Haus richtig auszustatten.

Für Vögel ist eine angenehme Temperatur wichtig. Das Optimum liegt bei +17 Grad. Da es unmöglich ist, es im Hühnerstall im Winter ohne Heizung zu pflegen, müssen Sie es nur sehr gut erwärmen.

Es ist wichtig, dass auch im schlimmsten Frost im Haus -2 nicht kälter war, da bei niedrigeren Temperaturen die Kuban-Rottöne leicht die Grate und Ohrringe einfrieren und aufhören können zu rauschen.

Wenn die Hühner überhitzen, weil das Haus mehr als +27 Grad hat, tragen sie Eier entweder in einer zu dünnen Schale oder ganz ohne. Wenn ein Züchter nicht die Möglichkeit hat, Hühnern Temperaturbedingungen zu bieten, sollte er andere Rassen in Betracht ziehen.

Die Hühnerrasse Kuban Red reagiert sehr empfindlich darauf, wie gut sie gepflegt wird. Wenn er nicht lesen und schreiben kann, darf man von Geflügel keine hohe Produktivität erwarten.

Hühner sind mit bequemen Nestern ausgestattet, die mit Heu oder Sägemehl gefüllt sind. Das Nest kann an der Wand in einer Höhe von 80 cm vom Boden oder auf einem Ständer aufgestellt werden. Für die Bequemlichkeit des Huhns sollte es eine Leiter führen.

Am besten, wenn das Nest mit dem Eierkarton ist, damit die Henne die Eier nicht sieht und sie nicht den Wunsch hat, sie selbst zu probieren.

Bei der Pflege des Kuban, wie für alle anderen Hühner, Reinigen Sie das Haus zweimal im Jahr und bedecken Sie die Wände mit Kalk: mit einer Herde von bis zu 100 Köpfen einmal im Jahr, mehr als 100 Tore viermal im Jahr. Die Verlegung auf dem Boden in der kalten Jahreszeit, wenn der Schuppen nicht beheizt wird, muss mindestens 20 cm dick aus Sägemehl oder Stroh sein.

Vögel sind für Zugluft gefährlich. Daher ist es wichtig, vor der Ansiedlung von Haustieren den Hühnerstall zu überprüfen. Wenn ein Luftzug festgestellt wird, sollten alle Lücken im Gebäude ordnungsgemäß mit Dämmung repariert werden.

Hühner Qualitätsrausch, nur bekommen volle 2 Mahlzeiten pro Tag. Getreide sollte die Hälfte des täglichen Nahrungsvolumens einnehmen. Neben ihm werden Haustiere gegeben:

Der Stoffwechsel der Hühner wird gesteigert, und um die Entstehung von Beriberi- und Mineralstoffmängeln im Körper zu verhindern, müssen Vitamin- und Mineralstoffvormischungen in die Vogelfutter aufgenommen werden.

Nassmischer, die auf der Basis von Kleie oder Mischfutter hergestellt wurden, sollten dem Vogel in einem solchen Volumen verabreicht werden, dass er das Futter in 30 Minuten vollständig aufnimmt.

Wenn der Brei länger bleibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass er sauer wird und das Huhn eine Lebensmittelvergiftung bekommt, die eine Behandlung erfordert.

Wasser in Tränken sollte ständig sein. Es sollte 2 Mal am Tag in der Hitze und 1 Mal im Winter gewechselt werden. Zur zusätzlichen Vitaminisierung des Vogels kann in der kalten Jahreszeit ein Brennnessel-Sud in die Trinkschale gegeben werden.

Zucht

Die Aufzucht der Vögel sollte mit einem Brutkasten durchgeführt werdenDamit Kuban Rot seine Eiproduktion nicht verliert. Die Weibchen sitzen oft auf dem Nest, aber wenn die Eier unter ihnen bleiben, hören sie auf zu nisten, und es wird eine beträchtliche Zeit benötigt, um ihre Produktivität wiederherzustellen.

Bei Inkubation ohne Henne beträgt die Überlebensrate des Jungviehbestandes 95%. In diesem Fall sollte der alte Vogel als Henne verwendet werden, wenn die Küken auf natürliche Weise erscheinen sollen, was keinen Wert in Bezug auf die Produktivität darstellt.

Küken aufziehen

Jungtiere brauchen eine gute Pflege für ein gutes Überleben. Verwenden Sie für die Pflege von Hühnern einen Brutapparat oder eine Kiste, in der die Heizung mit einer blauen Lampe oder einer speziellen Infrarotlampe ausgestattet ist.

Füttere die Küken, sobald sie trocken sind.. Geben Sie die Kinder müssen gekocht hart gekocht und fein zusammen mit der Eierschale gehackt. Sie sollten auch mit zerkleinertem Weizen und Hirse gefüllt sein, damit sie immer Zugang zu Lebensmitteln haben, die sich nicht verschlechtern.

Das Wasser im Trinker sollte konstant sein. Zur Vorbeugung von Darminfektionen kann darin etwas Kaliumpermanganat gelöst werden. Ab dem zweiten Tag sollten die Hühner nach und nach mit Gemüse und Milchprodukten behandelt werden.

Wärme junge Lager sollten bis zu 20 Tagen sein. Wenn das Wetter warm und ruhig ist, können ab 14 Tagen Babys auf einem umzäunten Fahrerlager ausgeführt werden.

Vor- und Nachteile

Das Minus des Vogels ist die Notwendigkeit, dafür bestimmte Temperaturbedingungen im Haus zu schaffen, die manchmal schwierig sein können.

Feedbackzüchter geben folgende Vorteile der Rasse an:

  • Laufzeit bei 4 Monaten,
  • hohe Produktivität
  • gutes Überleben der Jungtiere
  • gelehrige Natur.

Nachdem der Besitzer versucht hat, die Kuban-Kreuze in seinem Bestand zu platzieren, ändert er sie normalerweise nicht für andere Rassen.

Wie bei allen Kreuzen der Ei-Richtung hat der Vogel keinen hohen Preis, was seine Wartung noch wirtschaftlicher macht. Der Durchschnittspreis für Junghennen liegt bei 550 Rubel.

Fotogalerie



Kuban rote Hühner, deren Beschreibung und Foto sehr attraktiv sind, sind in einer kurzen Periode ihres Bestehens populär und populär geworden.

Wie ist die Situation bei Mutterschaft?

Hühner haben einen besser entwickelten Inkubationsinstinkt und zeigen in dieser Hinsicht gute Ergebnisse. Gefiederte Mumien geben in gutem Glauben den Hoden innerhalb der vorgeschriebenen Zeit mütterliche Wärme, wenn Futter, Wasser und optimale Bedingungen vorliegen.

Damit sich die Eier düngen können, ist es ausreichend, dass im Vogelharem für 10 gefiederte Mädchen ein "kampfbereiter" Kavalier vorhanden ist.

3 Eigenschaften von Nachkommen

  • Das erste Merkmal von Babys ist, dass sie bei der Geburt bereits eine gute Gesundheit und Ausdauer haben. Deshalb haben sie bei der Schaffung der richtigen Bedingungen eine hohe Überlebensrate.Brütende Hühner haben zunächst ein goldenes Gefieder, das beim Wachsen durch die traditionelle Farbe des Kuban ersetzt wird.
  • Der zweite "Trick" von Babys ist, dass sie sehr schnell wachsen, was für eiähnliche Leistungsvögel nicht charakteristisch ist. Bereits im zweiwöchigen Alter können die Klumpen 160-180 Gramm wiegen.
  • Nach Geschlecht können Babys erst im Alter von einem Monat geteilt werden. Jungen unterscheiden sich von Mädchen durch die Größe ihrer Flügel.

Das Füttern von Babys ist traditionell.

Die ersten Tage der Krümel werden von traditionellen Eiern verzehrt, die mit kleinen Maiskörnern oder Grieß gemahlen werden. Es ist sehr wichtig, die Ernährung mit Vitaminzusätzen zu ergänzen, um die Krümel voll zu entwickeln.

Wie füttert man im Winter und Sommer?

Laut erfahrenen Landwirten und Geflügelzüchtern unterscheidet sich die Fütterung der kubanischen Hühner nicht von der Ernährung der meisten anderen Hühner. Erwachsene Vögel werden auf zwei Mahlzeiten pro Tag umgestellt, und in den Intervallen zwischen den Futteraufnahmen haben sie die Möglichkeit, Gemüse zu essen oder zu grasen.

Seien Sie sicher, in der Diät der kubanischen Körner wie Roggen, Weizen, Gerste anwesend zu sein. Wenn es draußen Winter ist, brauchen die Hühner warmes Futter, nämlich feuchten Brei. Es ist bemerkenswert, dass diese Vögel fast jedem gefüttert werden können - sie sortieren nicht aus und sie fressen, was sie ihnen geben.

Merkmale und Haftbedingungen

Wie oben erwähnt, ist die Henne dieser Rasse eine der widerstandsfähigsten, weshalb sie nicht nur im Süden Russlands, sondern auch im Norden weit verbreitet ist. Obwohl sich die Kubanki schnell an den Klimawandel anpassen können, wird es immer noch nicht empfohlen, sie in Sibirien oder in zu heißen Regionen zu züchten.

Die optimalen Temperaturindikatoren für die Gesundheit und Produktivität von Hühnern - 17-19 Grad. Im Winter ist es sehr wichtig, die Temperatur im Haus nicht unter 2 Grad zu halten, da Vögel ihre Kämme und Ohrringe einfrieren können.

Guter Rat: Es ist wichtig, dass im Hühnerstall keine Zugluft vorhanden ist, da dies die Eiproduktion negativ beeinflusst und im Allgemeinen die Gesundheit beeinträchtigen kann.

Schuppen- und Altersprobleme von gefiederten Damen

Wie bekannt, ist das Häuten bei Hühnern ein natürlicher Vorgang, obwohl er so unästhetisch ist. Das Gefieder muss wiederhergestellt werden. Gefiederte Schönheiten aus Kuban sind keine Ausnahme - sie „verkleiden“ sich auch vor dem Einsetzen des kalten Wetters in neue Kleidung aus dickeren und dichteren Federn, die ihren Körper vor der Kälte schützen sollen. Das Ersetzen des Gefieders dauert bis zu 8 Wochen.

Mit zunehmendem Alter verringern die Clubs langsam die Geschwindigkeit der Eiablage und zeigen jedes Jahr die schlechtesten Ergebnisse. Aufgrund der Tatsache, dass die Kubanka als Kreuzung gilt, ist der Höhepunkt ihrer Produktivität relativ gering. Nach zwei bis drei Jahren lohnt es sich, eine geplante Erneuerung der Herde vorzunehmen, um eine neue Generation von Eiproduzenten aufzubauen.

Nachteile des Cross-Country "UK Kuban - 7"

  • Die Kuban-Hühnerrasse verringert mit zunehmendem Alter allmählich die Eiablage.
  • Eine relativ kurze Zeitspanne mit maximaler Produktivität.

Das ist das Ende eines Artikels über eines der häufigsten Haushühner. Bewertungen sind immer toll!

Viel Glück und Erfolg!

Teile Inhalte in sozialen Netzwerken - lass deine Freunde auch etwas über die Kuban-Henne erfahren! Melden Sie sich für Website-Updates an und Sie werden immer die Ersten sein, die neue, interessante Informationen über gefiederte Schönheiten erhalten!

Kuban Red Layer ist eine beliebte Hühnerrasse in Russland

Die rote Hühnerrasse Kuban gehört zu der Kategorie der Hühner, die sich durch köstliches Fleisch und ein wunderschönes Aussehen auszeichnet. Diese Vögel können sowohl im Haushalt als auch auf Industriebetrieben gezüchtet werden. Die Gründe, warum es sich lohnt, sich für diese Rasse zu entscheiden, sind eine hohe Produktivität, ein hervorragendes Überleben junger Menschen und ein sparsamer Futterverbrauch.

Entstehungsgeschichte

Der offizielle Name der Rasse lautet "UK Kuban - 7", aber Geflügelzüchter nennen es oft die Kuban Red Layer oder einfach die Kuban Layer. Diese Art ist das Ergebnis einer langen und harten Arbeit einheimischer Züchter und gewinnt zunehmend an Beliebtheit.

Die Vorfahren der modernen Kuban-Schicht gelten als Vertreter der Leggorn- und Rhode Island-Rassen, die eine gute Produktivität aufweisen. Das erste Huhn wurde 1995 in der Labinsky-Zuchtanlage des Territoriums Krasnodar im Süden Russlands im Kuban geboren.

Heute ist die Arbeit des Unternehmens in vollem Gange und verbessert die bunte Schönheit und die Qualitätsmerkmale weiter.

Rasseübersicht und Beschreibung, Fotos

Diese Kategorie von Hühnern ist mit guter Vitalität, Sanftmut, rücksichtslosem Temperament und nicht ausgeprägtem Schleim ausgestattet. Kuban-Lagen passen sich leicht den neuen Bedingungen beim Wohnen und Gehen an und sind beim Füttern unprätentiös. Sie haben eine starke Immunität und werden daher selten krank. Jugendliche haben eine hohe Überlebensrate.

Kuban Red ist der Besitzer eines ziemlich großen Körpers mit einem kleinen Kopf.

Foto. Huhn und Hahn der Rasse Red Kuban Huhn Rasse Red Kuban Junge Hühner Rasse Red Kuban
Die Beschreibung der Hauptmerkmale des Rückgrats und des Körpers lautet wie folgt:

  • der Hals die Henne ist kurz und das dicke Gefieder von roter oder brauner Farbe liegt eng am Körper an,
  • Kamm feste Größe hat eine blattförmige und leuchtend rote Farbe,
  • Pfoten stark, und der Brustbereich ist ziemlich entwickelt und breit,
  • Gefieder Vögel sind nicht immer eintönig, oft sind an Flügeln oder Schwanz Einschlüsse von Grau.

Interessant Trotz des leichten und kompakten Skeletts können Kuban-Schichten nicht als Miniatur bezeichnet werden. Sie zeichnen sich unter anderem durch beeindruckende Abmessungen aus und erreichen eine Masse von 2 kg, was die Legerate der Eier überhaupt nicht beeinflusst.

Kuban-Hühner werden als eierzeugender Typ klassifiziert, so dass die Rasse über viele Jahre beliebt bleibt. Die Henne wird im Alter von vier Monaten geschlechtsreif - dieser Zeitraum wird durch den Beginn der Eiproduktion bestimmt.

Kuban-Hühner werden als eierzeugender Typ klassifiziert.

Mit der richtigen Pflege kann der Kljuscha bis zu 330-340 Eier pro Jahr produzieren, was ein würdiger Indikator ist. Stark geschälte Eier sind groß und braun gefärbt.

Trotz der Tatsache, dass die Rasse stressresistent und stark immun ist, wird empfohlen, sie unter Bedingungen zu halten, die den Grundstandards der Spezialisten entsprechen, um die Gesundheit und die hohe Produktivität zu erhalten. Wenn die unter dem Haus gewählte Erweiterung nicht erwärmt oder feucht ist, ist es nicht erforderlich, von den Vögeln eine hohe Eiproduktion zu fordern.

Die Haltung von Hühnern der roten Kuban-Rasse sollte regelmäßig belüftet werden.

Zunächst ist auf eine relativ niedrige Luftfeuchtigkeit im Hühnerstall zu achten. Die Behausung für Vögel sollte regelmäßig belüftet werden, daher ist es optimal, sie mit Zu- und Abluft zu versehen. Ist dies nicht möglich, sollte das Haus mit einer kleinen Scheibe ausgestattet sein und auf keinen Fall Zugluft haben.

Wurzeln und Trinker im Hühnerstall befinden sich in geringer Höhe - bis zu 1 Meter. Schichten müssen Zugang zu freien Wegen in offenen Bereichen haben, da dies zu einer Steigerung ihrer Produktivität beiträgt. Dieses Inhaltskriterium ist nicht erforderlich, da es in Hühnerfarmen ausschließlich in Käfigen gehalten wird.

Temperaturbedingungen

Besonders wichtige Bedingung für die Instandhaltung von Kuban-Hühnern - Einhaltung des Temperaturregimes. Im Winter sollten die Temperaturen nicht unter -2 ° C liegen, da sonst die Hühner nicht nur ihre Jakobsmuscheln einfrieren, sondern auch große Mengen Futter aufnehmen und anschließend keine Eier mehr legen.

Im Winter sollte die Temperatur im Hühnerstall nicht unter -2 ° C liegen.

Im Sommer ist es auch notwendig, die Temperaturanzeigen zu steuern.

Wenn sie die Marke von +27 ° C überschreiten, verschwindet der Appetit der Henne und die gelegten Eier haben eine sehr heiße Schale, oder sie kommen ganz ohne aus (was tun, wenn Eier ohne Schale in Nestern erscheinen).

Angenehme Temperatur für diese Rasse - innerhalb von 17-19 ° C.

Fütterung und Diät erforderlich

Ihre Fruchtbarkeit hängt unmittelbar von der ordnungsgemäßen Fütterung der Hühner ab, weshalb die Wahl des Futters mit besonderer Verantwortung angegangen werden sollte. Etwa die Hälfte der Lebensmittelmenge sollte aus Getreide - Weizen, Roggen und Gerste - bestehen.

Da bei der Fütterung auf hochwertige Eiweißzusätze verzichtet werden kann, wird die tägliche Ernährung mit Hülsenfrüchten, Lupinen, Nassfutter auf Basis von Brühe oder Milchmolke sowie Resten aus der Tabelle verdünnt. Um die Kalziumreserven aufzufüllen, werden Kreide, Eierschale, Knochenmehl und Muschelgestein verwendet.

Die Diät der roten Kuban Hühner sollte komplett sein.

Es ist wichtig. Während der Pubertät ist es sehr wichtig, die Jungen mit ausreichend Kalzium zu versorgen. Andernfalls pickt der Vogel seine Eier, was sich im Laufe der Zeit zu einer schlechten Angewohnheit entwickeln kann.

Bei der Fütterung der Kuban-Hühnerrasse ist es wichtig, die Grundregeln zu befolgen:

  • zweimal täglich füttern (in der kalten Jahreszeit können Sie drei haben),
  • ein Durchschnitt von 115-120 Gramm Futter sollte eine Person pro Tag füttern,
  • zwischen den Mahlzeiten sollten die Hennen in der Lage sein, frische Kräuter zu essen,
  • Nassfutter sollte nicht länger als eine halbe Stunde im Trog bleiben, da es sonst sauer wird, seinen Nährwert verliert und die Gesundheit des Vogels schädigen kann.
  • In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, Hühnern Komplexe von Vitaminen und Mineralstoffen zu verabreichen, insbesondere zu Beginn des Frühlings.

Im Sommer sollte das Tagesmenü der Henne frisches Grün enthalten, und für den Winter können Sie getrockneten Klee, Brennnessel und Lupine zubereiten. Der Hauptunterschied zwischen der Winterfütterung der Kuban-Hühner aus dem Sommer ist der große Bedarf an Nassmaische.

Um die Kalziumreserven während der Eiablage wieder aufzufüllen, werden Kreide, Eierschale, Knochenmehl und Schalengestein verwendet.

In der kalten Jahreszeit werden sie in warmer Brühe, Molke oder Magermilch gekocht.

Eigenschaften, die diese Hühnerrasse züchten

Die Kuban-Legehennen zeichnen sich durch eine hohe Rentabilität aus, da sich die Kosten für die Instandhaltung in kurzer Zeit amortisieren. Zu diesem Schluss gelangt man, indem man die Kosten für den Einkauf von Futtermitteln und die Ausstattung des Hühnerstalles analysiert und sie mit dem Gewinn aus dem Verkauf von Produkten vergleicht.

Es sollte nicht vergessen werden, dass sich aus der Erfüllung aller Anforderungen an Pflege und Wartung eine hervorragende Leistung ergibt.

Um ein Dutzend Hühner gut zu düngen, reicht ein Hahn. Legen Sie Eier, die unter der Henne entnommen und in den Inkubator (oder unter unproduktiven Vögeln) geschickt wurden. Hühner überleben in 95% der Fälle, was auf ihre hervorragende Vitalität und starke Immunität hinweist.

Hühnereier werden entfernt und zu einem Inkubator geschickt.

Bereits im Alter von einem Monat können Babys nach Geschlecht aufgeteilt werden.

Landwirte Bewertungen

Tatiana. Letztes Jahr habe ich ein Dutzend Kuban-Hühner für einen Versuch gekauft, ich habe drei auf einmal verloren. Schichten waren sie ausgezeichnet. Dank der sieben überlebenden Hühner waren die Eier gerade genug, sie mussten an Verwandte verteilt werden. Das Essen nimmt wenig Essen auf, was sie sehr sparsam macht. Mir ist aufgefallen, dass diese Hühner gerne in der Erde graben. Im Frühjahr werde ich mehr kaufen.

Jeanne. Wunderbare und produktive Hühnerrasse. Die Eiproduktion ist sehr gut. Seit drei Jahren halte ich 10 Hühner, aber aus irgendeinem Grund ist die Produktivität im letzten Jahr gesunken. In diesem Jahr bestellte die gleichen Hühner. Infolgedessen wurde meine ganze Familie mit sechs Personen mit Eiern versorgt und sie behandelten auch die Nachbarn.

Peter Kuban Hühner eilen sehr gut. Aber mir ist aufgefallen, dass sie sehr nervös sind. Wenn sie ein lautes Geräusch oder einen Donner hören, werden sie selbst und ihren Verwandten gegenüber aggressiv. Kann sich sogar gegenseitig zu Tode picken.

Rote Kuban-Schicht

Offiziell trägt diese Art den Namen 'UK Kuban-7', wird aber aufgrund der Färbung des Gefieders von Individuen auch als Kuban-Rote Rasse bezeichnet. Hohe Eiproduktion sowie guter Fleischgeschmack - das sind die Hauptvorteile dieser Individuen. Die Hauptmerkmale der Sorte, Produktivität, Vor- und Nachteile der Rasse werden nachstehend beschrieben.

Hauptmerkmale

Die „Eltern“ dieser Hühner waren die hochproduktiven Rhode Island- und Leggorn-Kreuze. Die Kreuzung von Kreuzen mit der höchsten Produktivität wurde in mehreren Zuchtgeflügelfarmen durchgeführt.

Ein weiteres Merkmal von Kuban-Hühnern ist, dass Männchen von Weibchen im Alter von einem Monat unterschieden werden können. In einem Hühnerstall reicht es aus, einen Hahn für 10 Hühner zu halten, damit die meisten Eier gedüngt werden.

Hahn der Kuban-Rasse

Um die Eiproduktion bei Legehennen nicht zu verringern, werden sie in der Regel nicht auf Eier gepflanzt. Um die Kuban-Roten zu züchten, werden ihre Eier in einen Brutkasten gelegt oder in weniger produktive Hühner gelegt.

Die Hauptqualitäten der Kuban-Schichten sind hohe Lebensfähigkeit und Ruhe. Sie sind extrem phlegmatisch, hängen sehr leicht mit dem Transfer vom Hühnerstall an die frische Luft und zurück zusammen.

Diese Hühner haben eine starke Konstitution, einen ziemlich großen Körper, einen kleinen Kopf und ein ziemlich dichtes Gefieder. Farbe rot oder braun mit einem hellen Farbton. Muschelblattförmig, groß, leuchtend rot.

Auf dem Schwanzgefieder und den Flügelenden ist oft eine graue Farbe zu sehen.

Die Struktur des Skeletts ist kompakt, ziemlich leicht, die Gliedmaßen sind mittellang und kräftig. Die Masse der Hühner überschreitet 1,9–2 kg nicht, der Männchen 2,9–3,2 kg.

Vor- und Nachteile der Rasse

Die wichtigsten positiven Vorteile von Kuban Red Hens:

  • Lebensstabilität und ausgezeichnetes Überleben der Küken (ca. 95%),
  • Hähne haben eine ruhige Neigung, fast nicht kämpferisch,
  • Hühner sind eher phlegmatisch, aber kleiner als Broiler,
  • Individuen gewöhnen sich schnell an neue Bedingungen in Bezug auf Wohnen und Füttern, beziehen sich ruhig auf den Mangel an Gehen,
  • gewöhne dich schnell an jede Art von Futter.

Die Haltung von Vögeln dieser Art ist recht kostengünstig. Schnelle Gewichtszunahme, frühes Einsetzen der Eiproduktion im Verhältnis zum verzehrten Futter - all dies legt nahe, dass es vorteilhaft ist, die roten Schichten nicht nur in einem privaten Betrieb, sondern auch in Geflügelfarmen zu halten.

Kuban Schichten auf dem Weg

Wenn die Besitzer die Grundregeln für die Pflege und Fütterung von Vögeln nicht einhalten, können Hühner krank werden. Der Hühnerstall sollte warm sein, die Einstreu sollte auf den Boden gelegt werden und das Futter sollte grundlegende Mineralien und Vitamine enthalten. Andernfalls werden diese Vögel Immunität verringern, die Schale wird zerbrechlich sein.

Ihre Ernährung muss die folgenden Produkte enthalten:

  • grünes Gras
  • Vitamin-Komplex
  • Kreide und Muschelschotter,
  • Getreidebrei und Getreide,
  • in den Kleiderbügel sollte umgekehrt Molke hinzugefügt werden.

Hahn und Kuban züchten Huhn

Auf der Weide finden diese aktiven Hühner perfekt alles, was Sie brauchen. Wenn sie jedoch im Haus aufbewahrt werden, sollten sich die Eigentümer um eine vollwertige Ernährung kümmern, um ihre strahlenden Schönheiten zu schützen.

Kuban rote Hühnerrasse: Merkmale von Aussehen und Produktivität

Die rote Hühnerrasse Kuban ist eine Geflügelart, die in Bezug auf die Produktivität die Spitzenposition einnimmt. Sie beziehen es auf die Ei-Richtung, obwohl Hühner und Hähne ziemlich viel an Gewicht zunehmen. Vogelfleisch ist zart und lecker. Die Rasse ist sowohl für den Anbau unter häuslichen Bedingungen als auch auf Farmen geeignet.

Wie ist die Rasse entstanden?

Hühner Kuban Rot erschien als Ergebnis der Kreuzung von Leggornov und Rhode Island. Die Auswahlarbeiten wurden über vier Jahre durchgeführt. Die ersten Hühnerrassen wurden 1995 im Kuban registriert. Das Auswahlverfahren wurde im Werk Labinsky durchgeführt, in dem noch immer Vögel der Kuban-Rasse gezüchtet werden.

Aussehen Beschreibung

Äußerlich sind sich Hühner und Hähne sehr ähnlich. Sie haben sogar fast die gleiche Größe. Trotz der Tatsache, dass Frauen als Schichten betrachtet werden, nehmen sie gut zu. Sogar die Färbung der Hühner und Hähne ist ähnlich, obwohl es einige Frauen mit einer bunten Farbe des Gefieders gibt.

Das Männchen hat eine breite, volle Brust und einen ziemlich sperrigen Bauch. Gleichzeitig ist der Kopf klein und sieht für den Körper unverhältnismäßig aus. Die Pfoten sind kräftig, grau-gelb gefärbt, weit gefasst, nicht in Federsocken beschlagen. Die Flügel sind klein und eng am Körper angedrückt.

Der Kamm ist aufrecht, rosa, aber kurz und bedeckt nur einen Teil des Kopfes. Ohrläppchen und Ohrringe sind recht groß und haben die gleiche Farbe wie der Kamm - leuchtend scharlachrot. Das Gefieder ist sehr dicht und flauschig. Grundfarbe - von hellbraun bis rot. Die Mähne ist dunkler als der Bauch. Aber die Schwanzfedern sind schwarz lackiert.

Bei Hühnern sieht der Kopf dem Körper angemessener aus. Der Kamm ist groß, blattförmig, aufrecht, in 5-6 Zähne unterteilt. Die Augen sind dunkelbraun. Ohrringe und Ohrläppchen sind ziemlich groß, fast so groß wie die des Mannes.

Die Pfoten sind dünn und breit. Brust eng, nach vorne. Darüber hinaus strahlen die Vögel eine wunderschöne majestätische Haltung aus. Das Gefieder ist hellbraun. Das Skelett ist leicht, obwohl die Hühner aufgrund der üppigen Federbedeckung nach außen hin größer erscheinen. Der Schwanz ist gerade, hoch, aber nicht großartig für die Hühnerrasse Red Kuban. Foto bestätigt dies.

Bei Hühnern können Daunen verschiedene Farben haben: von hellgelb bis dunkelbraun. Im Alter von einem Monat können Sie Küken nach Geschlecht unterscheiden. Männer fangen an, untereinander zu kämpfen, und die Hühner sind ruhig und leise.

Küken mit Küken

Kuban rote Hühnerrasse - eine gute Wahl für den Landwirt

Die Kuban-Schicht zeichnet sich durch die Anwesenheit eines ziemlich großen Körpers mit einem kleinen Kopf aus. Der Hals eines solchen Huhns ist kurz, und das Gefieder ist dick, eng anliegend, normalerweise braun oder rot.

Was den Kamm betrifft, unterscheidet er sich in blattförmiger und beeindruckender Größe, hat einen leuchtend roten Farbton.

Interessanterweise ist das Gefieder nicht immer eintönig, manchmal sind im Heckbereich oder an den Flügeln Einsätze von grauer Farbe.

Wenn wir die Hauptmerkmale des Körpers der Kuban-Schicht beschreiben, ist es erwähnenswert, dass diese Rasse durch das Vorhandensein starker Beine gekennzeichnet ist. Gleichzeitig ist die Brustregion wie bei den meisten Hühnern ziemlich breit und entwickelt.

Es ist bemerkenswert, dass die eiertragenden Rassen von Haushühnern größtenteils als klein angesehen werden und die Größe einiger sogar als Miniatur bezeichnet werden kann. Bei rotem Kuban-Huhn ist die Situation jedoch etwas anders.

Sie stechen unter ihren Verwandten mit beeindruckenden Dimensionen hervor, obwohl dies die Intensität der Eiablage nicht besonders beeinflusst. Trotzdem ist das Skelett dieses Vogels bei all seinen Maßen nicht schwer: Hühner erreichen ein Gewicht von 2 kg und Hähne - etwa 3 kg.

Wenn Sie im Laufe der Zeit die Masse der erwachsenen Hähne erhöhen möchten, kann die Situation zu Hause korrigiert werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Männchen der beschriebenen Hühnerrasse in Käfigen zu halten und gleichzeitig auf eine ausgewogene Ernährung zu achten.

Züchte Tugenden

Rote Hühner, die unprätentiös im Pflegeprozess liegen, lassen sich für Sie problemlos auf einem privaten Bauernhof anbauen. Darüber hinaus wird diese Rasse sicherlich ihren rechtmäßigen Platz in Ihrem Haus einnehmen. Und Ihre Entscheidung wird durch die Liste der wichtigsten Vorteile eines solchen Geflügels beeinflusst.

Welche Momente sollten den Hauptvorteilen der Rasse zugeschrieben werden:

  • Resistenz gegen verschiedene äußere Faktoren und Überleben, auch unter den günstigsten Bedingungen,
  • sanfte Natur und ruhiges Temperament. Sogar männliche Mitglieder der Spezies werden nicht als kämpferisch und aggressiv angesehen, wohingegen dies bei Hähnen häufig das auffälligste Verhalten ist.
  • schleim,
  • zügige Anpassung an einen neuen Ort der Hühnerhaltung sowie Bereiche für deren regelmäßiges Gehen,
  • Schlichtheit in der Ernährung. Diese Hühner können mit verschiedenen Getreidefuttermitteln, frischem Gras usw. gefüttert werden.

Es ist ratsam, einige junge Exemplare der Rasse Red Kuban für diejenigen Landwirte zu kaufen, die zu 100% sicher sein wollen, dass sich die Kosten für den Anbau schnell amortisieren. Das heißt, Sie müssen kein verrücktes Geld für teures Futter ausgeben.

Das Wichtigste ist eine ausgewogene Ernährung und natürlich die Überwinterung des Hühnerstalles für den Winter und das Vorhandensein von künstlichem Licht (im Winter kann man nicht darauf verzichten). Und keine überhöhten Kosten mehr.

Wenn Sie weiterhin das Fleisch von roten Kuban-Hühnern verkaufen, zahlen Sie außerdem das gesamte ausgegebene Geld zurück.

Es gibt jedoch einige Mängel in der Beschreibung dieser im Land recht verbreiteten Rasse. Diese können sich bei der Analphabetenversorgung bemerkbar machen.

Wenn Ihre Hühner beispielsweise in einem Hühnerstall mit übermäßig hoher Luftfeuchtigkeit und nassem Boden gehalten werden, kann dies bald erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit des Geflügels haben.

Schließlich hat niemand Infektionskrankheiten abgesagt, und eine eher triviale, scheinbare Ausrede kann einen guten Anstoß für ein so ernstes Problem geben.

Die Zucht der roten Kuban-Hühner gilt aus gutem Grund als eine der beliebtesten unter den einheimischen Landwirten. Wurde es früher ausschließlich im Süden des Landes gezüchtet, überleben diese Geflügel nun perfekt in kühlen Klimazonen. Darüber hinaus werden diese Hühner nicht nur in Industrieunternehmen des Kuban direkt, sondern auch in Privathaushalten aufgezogen.

Hühner füttern

Kuban-Rothennen bevorzugen gewöhnliches Getreidefutter. Es wird empfohlen, nicht mehr als zweimal täglich in trockener Form zu verabreichen.

In diesem Fall wird als beste Option zerkleinertes Getreide angesehen, da es viele nützliche Komponenten enthält, die den Stoffwechselprozess im Körper des einheimischen Huhns stabilisieren. Nicht im Prozess der hochwertigen Fütterung und ohne gute Eiweißzusätze tun.

Was ist am besten zu verwenden? Ob Hülsenfrüchte oder Lupinen, diese Produkte sind die perfekte Ergänzung zum Hauptgetreidefutter.

Einige Landwirte ziehen es vor, ihre Hühner zu füttern, indem sie sie mit etwas Wasser vormischen. Dies ist eine gute Lösung, aber übertreiben Sie es nicht mit dem Volumen des Futters. Wenn die Vögel in etwa einer halben Stunde diese Mischung nicht fressen, wird sie sofort sauer und Sie müssen sie nur wegwerfen.

Interessanterweise eignet sich nicht nur Wasser als Flüssigkeit, sondern auch Brühen und Molke. Sie sind vor allem im Winter nützlich. Die Hühnerrasse Kuban Red ist sowohl für erfahrene Geflügelzüchter als auch für Anfänger eine gute Wahl.

Wenn Sie die wichtigsten Anforderungen für die Haltung von Geflügel befolgen, haben Sie keine besonderen Probleme damit.

Kuban rote Hühnerrasse: Beschreibung, Foto

Fermaved.ru »Geflügel» Hühner »Beschreibung der roten Kuban-Hühnerrasse

Die rote Hühnerrasse Kuban oder UK-Kuban 7 ist in Russland aufgrund ihrer Fleischmerkmale und der guten Eiproduktion sehr beliebt.

Viele Bauern verwechseln eine Vogelart mit dem Namen Kuban-Komet, der zu einem Baum gehört, es ist eine Pflaume. Um die Kuban-Hühnerrasse zu erhalten, mussten die Züchter Leggorn und Hühner der Rhode Island-Rasse kreuzen.

Kubanrot ist eine Eierrasse von Hühnern, liefert aber auch hochwertiges Fleisch und hat ein attraktives Aussehen.

  • Aussehen
  • Produktivität
  • Zuchtvorteile
  • Zucht
  • Macht

Kuban rote Hühnerrasse

Kuban Broiler zeichnen sich durch hohe Produktivität, durchschnittliche Futteraufnahme und hohe Überlebensrate des Jungviehbestandes aus. All diese Gründe tragen zur wachsenden Beliebtheit der Vogelarten bei.

Kuban-Rotweine halten sie gerne auf privaten Farmen oder auf landwirtschaftlichen Farmen, um sie in industriellem Maßstab zu nutzen und zu kultivieren.

Geflügelfarmen pflanzen eine solche Rasse in Verbindung mit anderen ähnlichen Geflügelarten.

Bevor Sie Kuru Kuban kaufen, sollten Sie die Bewertungen lesen, Fotos von Vögeln sehen und deren Eigenschaften studieren. Der Preis für diese Rasse ist nicht gering, das Weibchen kann zu einem Preis von 550 Rubel gekauft werden. für eine Person.

Zuchtvorteile

  • ausgezeichnetes Überleben der Küken, hohe Lebensfähigkeit,
  • die phlegmatische Natur der Hähne, sie sind nicht anfällig für Kämpfe,
  • hohe Stresstoleranz (ermöglicht das Tragen auch unter widrigen Umständen),
  • gute Anpassungsfähigkeit an die Haftbedingungen
  • Vielseitigkeit, gute Anbaumöglichkeiten auf privaten Farmen, in Fabriken.

All diese positiven Eigenschaften machten diese Vogelart gefragt. Aus den südlichen Regionen Russlands verbreitete sich die Rasse im ganzen Land, was 20 Jahre dauerte. Hühner verkauft in Fabriken, Landwirtschaftsmessen, sortiert nach Katalog. Die Rasse besitzt stabile positive Eigenschaften, die nur bei unsachgemäßer Fütterung und Pflege verloren gehen können.

Charakteristische und charakteristische Merkmale

Der offizielle Name dieser Hühnerrasse lautet "UK Kuban-7." Aber natürlich wäre es für einen Landwirt unpraktisch, sein Geflügel so zu nennen, daher erhielten diese Schichten den zweiten Namen - Kuban-Rot. Diese Vogelkategorie ist das Ergebnis einer langen und sorgfältigen Auswahl und wird von Tag zu Tag beliebter.

Äußere Unterschiede

Der Vogel ist ziemlich groß, während der Kopf klein ist und ein dichtes Gefieder hat. Federn sind entweder rot oder hellbraun. Es gibt auch einen blattförmigen Kamm, satte rote Farbe und große Größe. Schwanz und Flügel von Hühnern können leicht grau sein.

Die Struktur des Skeletts stimmt voll und ganz mit der Standardstruktur jeder Schicht überein. Es ist leicht und kompakt. Die Pfoten sind mittelgroß, aber ziemlich kräftig. Ein Huhn kann ca. 2 kg wiegen. Hähne sind normalerweise etwas größer und werden bis zu 3 kg schwer.

Es ist nur möglich, Hähne von Hühnern zu unterscheiden, wenn sie 1 Monat alt sind. Die Vögel sind sehr ruhig, lebensfähig und etwas phlegmatisch. Gut verträgliche wechselnde Bedingungen, Inhalte und Ort des Gehens.

Produktive Eigenschaften

Hühner Kuban rot sind leuchtende Vertreter des eierzeugenden Typs. Wenn Sie ihnen gute Bedingungen und angemessene Pflege bieten, kann jedes Huhn bis zu 320-340 Eier mit gutem Gewicht abgeben. Die Dauer der Eiproduktion ist ziemlich lang und beginnt mit 4 Monaten.

Das Fleisch dieser Geflügel ist sehr lecker, saftig und hat eine zarte Textur. Es kann zu Recht als Diät angesehen werden. Es ist anzumerken, dass diese Hühnerrasse kein Broiler ist, das heißt, sie wird hauptsächlich zur Herstellung von Eiern und nicht von Fleischrouladen angebaut.

Regeln für den Kauf von Jungvieh

Es ist sehr wichtig zu lernen, wie man Küken zum Kauf auswählt. Sie können Jungvieh auf Geflügelfarmen, in speziellen Brütereien sowie bei privaten Händlern erwerben.

  • Es wird gesagt, dass abgelehnte Personen auf Geflügelfarmen zum Verkauf angeboten werden können, weshalb die dortigen Preise in der Regel unterbewertet sind. Erwähnenswert ist aber auch, dass in solchen Unternehmen immer eine tierärztliche Kontrolle stattfindet, die den Käufer von der Gefahr des Erwerbs kranker Vögel befreit.
  • Privatverkäufer bieten in der Regel kleine Mengen von Vögeln an, meistens auf den Märkten. Hier ist es schwierig, die Rasse zu bestimmen und manchmal kann man auf Betrüger stoßen. Aber wenn der Verkäufer bewiesen und ehrlich ist, sind Hühner unter der Henne höchstwahrscheinlich gesund und so stark wie möglich.
  • Spezialisierte Brütereien bieten in der Regel Großhandelsmengen von Hühnern zum Verkauf an. Die Bestellung muss im Voraus erfolgen. Vielleicht ist diese Kaufmethode nicht für alle geeignet, aber mit dieser Option können Sie sich auf die Qualitätsmerkmale der jungen Menschen verlassen, da ein solches Unternehmen immer an seinem Ruf arbeitet.

Das Alter der zum Verkauf angebotenen Jungaktien beträgt in der Regel 1 bis 10 Tage. Dementsprechend Je älter die Hühner sind, desto teurer sind sie. Gleichzeitig ist es aber umso wahrscheinlicher, dass das Huhn, je älter es ist, überlebt und sich gut entwickelt. Ein guter Prozentsatz des Überlebens junger Tiere ist der Tod von 2-4 Personen (nicht mehr als) von 50 Stück. Es wird jedoch empfohlen, gesunde und kräftige Vögel sorgfältig auszuwählen, um solche Statistiken zu verbessern.

Das Huhn sollte sauber sein, sein Flaum sollte schön und glatt sein. Sie sollten auch auf die Umgebung der Kloake achten, sie sollte sauber und entzündungsfrei sein. Ein gesunder und robuster Mensch ist ein Huhn, das aufrecht steht und sich kühn bewegt. Die Augen sollten vollständig geöffnet sein und leicht leuchten. Die Flügel sollten fest am Körper anliegen und nicht durchhängen. Die Nabelschnur darf nicht bluten. Der Bauch sollte weich und nicht aufgebläht sein. Jungtiere sollten sorgfältig auf Anomalien und äußere Defekte untersucht werden.

Gesunde Menschen sind immer aktiv und mobil. Ihre Stimme klingelt ohne Keuchen. Es ist sehr einfach, die Aktivität von Haustieren zu überprüfen - Sie müssen leicht auf die Box klopfen, in der sie sich befinden, und ihre Verhaltensänderungen bewerten. Auch Jungtiere müssen auf Futter reagieren, mit Appetit fressen.

Haftbedingungen

Die Hühner der Kuban Red-Rasse zeichnen sich durch ihre Stressresistenz sowie die Stärke des Immunsystems aus. Gleichzeitig ist es jedoch zur Aufrechterhaltung eines guten Gesundheitszustands erforderlich, dass sie unter Bedingungen gehalten werden, die den allgemeinen Standards für eine solche Rasse entsprechen.

  • Es ist wünschenswert, dass der Hühnerstall war die niedrigstmögliche Luftfeuchtigkeit.
  • Brauche Platz regelmäßig lüften entweder rüste es mit einem lüftungssystem aus. Es ist auch möglich, das Haus mit einem kleinen Fensterblatt auszustatten, aber gleichzeitig ist es absolut wichtig, die Bildung von Zugluft zu verhindern.
  • Trinker und Barsche für diese hühner muss man sich in einer höhe von ca. 1 meter aufhalten.
  • Auch Vögel sollten haben freier Zugang zu Fuß im Frühling und vor allem im Sommer auf freiem Feld. Dies erhöht ihre Produktivität. Es ist anzumerken, dass ein solches Kriterium nicht unbedingt vorgeschrieben ist, da Hühner in industriellen Geflügelfarmen ausschließlich unter Käfigbedingungen gehalten werden. Aber wenn es eine Gelegenheit gibt, lohnt es sich trotzdem, Ihren Haustieren die Möglichkeit zu geben, spazieren zu gehen.
  • Temperaturstufe im haus ist auch sehr wichtig. Im Winter sollte die Temperaturanzeige im Hühnerstall -2 ° C nicht unterschreiten, da sonst Hühner Jakobsmuscheln einfrieren, aktiv essen und dadurch keine Eier mehr tragen. Vergessen Sie auch im Sommer nicht die Luftregulierung im Haus. Es ist unmöglich, das Thermometer auf einen Wert über 27 ° C ansteigen zu lassen, da sonst der Appetit der Hühner verloren geht und sie Eier mit oder ohne dünne Schale legen. Die optimale Temperatur für diese Hühnerrasse liegt bei 17-19 ° C.

Fütterungsration

Die Fruchtbarkeit der Hühner der Kuban Red-Rasse hängt auch davon ab, wie gut ihr Futter organisiert ist. Wenn Sie also Futter für diese Vögel sammeln, müssen Sie sehr verantwortungsbewusst und aufmerksam sein. Etwa die Hälfte des gesamten Essens sollte sein zerkleinerte Körner. Dazu gehören Gerste, Weizen und Roggen. Den Vögeln sollte zweimal täglich Trockenfutter gegeben werden. Als Eiweißzusatz können Lupine und Hülsenfrüchte wirken. Wenn die Nahrung der Hühner nasse Maischen enthält, müssen Sie diese so zählen, dass die Vögel diese Nahrung in 30 Minuten verzehren können. Andernfalls trocknen nasse Lebensmittel aus und verlieren die überwiegende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen. Im Winter wird empfohlen, diesen Brei mit Molke oder Brühe zu kochen. Auch in der kalten Jahreszeit können die Mahlzeiten in drei Mahlzeiten aufgeteilt werden.

Impfung, Pflege und Reinigung des Hühnerstalles

Damit inländische Hühner eine große Anzahl von Eiern abgeben und keine Krankheiten erleiden, müssen Sie sie richtig formen. Diät, und angemessene Haftbedingungen vorsehen.

Von Zeit zu Zeit können Sie junge Vögel impfen von infektiöser Bronchitis, Bursitis, Salmonellen, Mykoplasmose und anderen Krankheiten. Die erste Impfung sollte am Tag der Geburt des Kükens durchgeführt werden. Dies hilft sicherzustellen, dass das Küken von der Marek-Krankheit besiegt wird. Am nächsten Tag müssen Sie junge Salmonellen impfen. Am sechsten oder siebten Tag wird empfohlen, einen Impfstoff gegen Kokzidiose einzuführen. Am Ende der dritten Lebenswoche des Kindes wird ein Arzneimittel injiziert, das Hühner vor infektiöser Bursitis schützt. Dieselbe Impfung wird nach einer Woche erneut wiederholt. Dank dieser und anderer Impfungen ist es möglich, Hausvögel vor den häufigsten Krankheiten zu schützen.

Zeit und Qualität sind gleichermaßen wichtig reinigungHühnerstall Es ist besonders wichtig, dies im Winter zu tun, wenn die Vögel die ganze Zeit im Haus sind, ohne auf die Koppel zu gehen. Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, die Trinker und Futterhäuschen zu waschen, außerdem sollten Sie regelmäßig Stroh vom Boden entfernen, da sich darin parasitäre Exemplare entwickeln können. Volieren sollten auch gereinigt werden, wo Vögel im Frühjahr und Sommer viel Zeit verbringen. Die Stangen, auf denen die Hühner schlafen, sollten ebenfalls sauber gehalten werden.

Es ist auch wichtig, nicht zu vergessen hochwertige Belüftung des Raumes. Von besonderer Bedeutung ist dieser Faktor in den heißen Jahreszeiten, da die Hitze für Haushühner sehr schädlich ist.

Es sollte nicht vergessen werden, dass die Jungen zunächst ein sehr schwaches Immunsystem haben, daher wird empfohlen, es beim ersten Mal von erwachsenen Hühnern getrennt zu halten. Um die Entwicklung von Krankheitserregern im Gefieder junger Menschen zu verhindern, sollte eine erhebliche Menge Asche in den Hühnerstall oder in das Gehgebiet gegeben werden, in dem Vögel schwärmen können, um das Gefieder zu reinigen.

Wie zu sehen ist, ist der Anbau von Schichten der Kuban Red-Rasse eine sehr interessante und aufregende Aktivität. Wenn die Vögel richtig betreut werden, können sie reagieren. ziemlich hohe Produktivität. Die Hauptsache - vergessen Sie nicht, sich um den Hühnerstall zu kümmern und die Ernährung dieses Geflügels zu überwachen.

Unterstützungsmaßnahmen für geschwächte Personen

Um Geflügel gesund zu machen, habe ich folgende Maßnahmen ergriffen:

  • lege sie in einen separaten Raum, der mit Stroh bedeckt war,
  • gab ihnen nur zerkleinertes Essen, bestehend aus Hirse, Sommerweizen, Mais und Sonnenblume,
  • zum Mittagessen gekochte Kartoffeln und Rüben,
  • goss ständig frisches warmes Wasser ein, da sie lange und viel tranken,
  • stell ihnen ein Becken mit Asche
  • fügte der Nahrung den Ryabushka-Vitaminkomplex hinzu.

Alopezie wurde durch unsachgemäße Wartung und Überfüllung verursacht, so dass Hühner Federn voneinander zupften. Nach 2 Monaten bekam mein roter Kuban ein mehr oder weniger normales Aussehen. Und nach einer Weile konnten sie in einem gemeinsamen Hühnerstall untergebracht werden.

Ernährung der Kuban-Schichten

Das Füttern von Kuban-Schichten ist fast dasselbe wie bei anderen Vögeln. Das Hauptnahrungsmittel ist zerkleinertes Trockenfutter aus einer Getreidemischung 2-mal täglich, während einer Pause wird der Brei aus gekochtem Gemüse, hauptsächlich Kartoffeln, Rüben und Karotten, unter Zusatz von Mais oder Gerstengrütze hergestellt.

Achten Sie im Sommer auf frisches grünes Gras. Um die Knochen und die Stärke der Schale zu stärken, gibt es auch eine Schale und Sand in separaten Feedern.

Im Frühjahr und Sommer haben Geflügel Zugang zur Straße, auf der sie viel laufen und Würmer und andere Insekten ausgraben. Achten Sie in der kalten Jahreszeit darauf, die Hühner mit getrocknetem Heu zu füttern, in dem sich Brennnessel und Löwenzahn befinden.

Enthält den Inhalt der roten Kuban-Rasse

Diese Rasse ist sehr widerstandsfähig gegen widrige Bedingungen, dennoch gibt es eine Reihe von Faktoren, die berücksichtigt werden sollten:

Lufttemperatur

Die optimale Erwärmung beträgt 15-17 Grad. Im Winter fiel ich in meinem Hühnerstall sogar auf die Marke 0, aber die Vögel überlebten, obwohl die Eiproduktion zurückging.

Luftfeuchtigkeit

Sie bevorzugen trockene Luft. Während des Auftauens in der Scheune nahm die Luftfeuchtigkeit zu, die geschwächten Vögel starben. Konnte die Feuchtigkeit und einen Kuban nicht aushalten.

Sitzstangen

Sitzstangen sollten niedrig sein und nicht mehr als einen Meter betragen. Ich musste sie absenken, als die Hühner sich weigerten aufzusteigen und in einer Ecke auseinandergeschlagen wurden. Diese Gewohnheit blieb jedoch bei ihnen. Deshalb waren ihre Lieblingsplätze, besonders für sie, reichlich mit Stroh bedeckt.

Eierproduktion züchten

Diese Hühner haben sich als hervorragende Legehennen erwiesen. Ihre Eier sind wunderschön rot oder rosa, sehr groß und wiegen ungefähr 70 Gramm. Sie eilen jeden Tag, aber sie mussten fast auf dem Boden liegen, da sie nicht hoch fliegen können.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass sich frische, saubere Einstreu im Nest befindet. Wenn das Nest verschmutzt ist, kann die Henne ein Ei direkt auf den Boden legen.

Eier von Kuban-Rothennen

Die Kuban-Rottöne erwiesen sich als sehr neugierig und charakteristisch. Sofort, als ich den Raum betrat, hingen zwei von ihnen an meiner Jacke. Die Schnäbel waren extrem stark. Nachdem sie ein paar Minuten aufgehängt hatten, beschlossen die Vögel, mich gehen zu lassen und zu Boden zu springen. Später stellte ich fest, dass sie um Essen bettelten.

Als ich diese Rasse züchtete, beschloss ich, dass sich diese Vögel für eine lange Zeit in meinem Haushalt niederließen.

Die wichtigsten Vorteile, die ich hervorheben möchte:

  • starke Immunität
  • Schlichtheit im Essen,
  • ausgezeichnete Eiproduktion
  • aktiver Lebensunterhalt.

Deshalb rate ich jedem, der nur mit der Wahl der Hühner zufrieden ist, zu versuchen, Kuban-rote Hühner zu züchten.

Autor: Sinyapkina Kristina, Region Saratow, Russland

Lesen Sie die Geschichten praktizierender Geflügelzüchter über ihre Erfahrungen in der Hühnerhaltung:

Lesen Sie alle Geschichten über Hühner im Abschnitt Ihre Hühner.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, schreiben Sie über unser Kontaktformular eine Bewertung zum Inhalt von Hühnern. Wenn Sie ein Züchter sind und ein Jungtier oder ein Ei verkaufen, können Sie diese Angaben machen, aber vergessen Sie nicht, das Wohngebiet und die Kontaktdaten anzugeben.

Rassebeschreibung

Kubanrot gilt zwar als eine Eierrasse, liefert jedoch hochwertiges Fleisch und ist attraktiv im Aussehen. Für viele private Besitzer ist die äußere Schönheit von Hühnern ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Rasse.

Eine Besonderheit der Hühner "UK Kuban-7" - hohe Eiproduktion, die auch bei einsetzender Kälte nicht aufhört. Dies ist wichtig für Züchter, die keine beheizten Hühnerställe haben.

Der Kuban Red ist eine sehr junge Rasse, die aber bereits populär geworden ist. Die Gründe für die Beliebtheit liegen auf der Hand:

  • hohe Eiproduktion,
  • minimale Futterkosten.

Aufgrund der Kombination der oben genannten Faktoren ist Kubanka sehr vorteilhaft für die Gründung eines Hühnerunternehmens.

Weitere Besonderheiten von "UK Kuban-7":

  • Einen Monat nach dem Schlüpfen können Männchen und Weibchen voneinander unterschieden werden.
  • Damit die meisten Eier befruchtet werden, ist es ausreichend, einen Hahn pro zehn Hühner zu haben.
  • Um zu verhindern, dass die Kuban-Hühner ihre Eier ablegen, werden sie nicht auf Eier gepflanzt. Die Bewirtschaftung ihrer Nachkommen wird den Hühnern weniger produktiver Rassen anvertraut.
  • Vitalität, kein Konflikt und moderate Neugier. Vögel dieser Rasse benehmen sich ruhig und phlegmatisch. Sie wechseln problemlos ihren Lebensraum - sie ziehen vom Hühnerstall auf die Straße und umgekehrt.

Kuban rotes Huhn unterscheidet sich nicht sehr von Eiersorten. Eigenschaften des Äußeren - in Tabelle 1.

Das Huhn ist ein kleiner Vogel. Unter dem feuerroten Gefieder gibt es graue Flecken am Schwanz und an den Flügeln. Der Anführer des Rudels ist auch nicht groß. Und anscheinend nicht besonders verschieden von Hühnern. Ist das die Größe ein wenig mehr, aber die Aussicht ist dominanter. Der Hahn unterscheidet sich von der Henne durch kräftigere Beine, eine breite Brust und einen langen Kamm.

Reifung und Mutterschaft

Weibliche Kuban rote Rasse unterscheidet sich ungewöhnlich frühe Reifung. Bereits mit 4 Monaten ist sie in der Lage, sich zu vermehren - Eier zu legen, was von ihren Züchtern verlangt wird. Bereits 2 Wochen nach Beginn der Eiablage erlangt die Schale die notwendigen Eigenschaften. Die Farbe der Schale ist golden oder hellbraun. Die Landwirte haben die Aufgabe, der jungen Henne bei der Eiablage zu helfen und ihren Körper mit Kalzium aufzufüllen.

Wenn dem Huhn nicht rechtzeitig spezielle Kalziumpräparate verabreicht werden, pickt es die gelegten Eier ab. In Zukunft kann diese Qualität zur Gewohnheit werden.

Eier erreichen ihre maximale Größe, wenn das Huhn sechs Monate alt ist.

Frauen haben einen entwickelten Mutterschaftsinstinkt, sie schlüpfen gut aus Eiern. Die Hauptsache ist, sie während der Inkubation mit allem Nötigen für das Leben zu versorgen. Auf Wunsch können Eier an Hühner anderer Rassen abgegeben werden, um produktive Hühner nicht von der Eiernährung abzulenken.

Um Kreuzungen zu machen und nicht mit Hühnern herumzuspielen, müssen Sie 4 Monate alte Vögel nehmen.

Wie kann man die Eierproduktion steigern?

Der Höhepunkt der Produktivität von Schichten beginnt bei 10-11 Monaten. Zu Hause fällt die Zucht in diesem Alter meistens in den Herbst-Winter. In kalten Zeiten benötigen Vögel eine verbesserte Pflege - Wärme, Leichtigkeit und richtige Fütterung.

Um die Legeeiproduktion zu erhöhen, wird empfohlen:

  • Erhöhen Sie die Tageslichtstunden, einschließlich künstlicher Beleuchtung. Die optimale Tageslichtdauer beträgt 15 Stunden.
  • Halten Sie die Temperatur im Hühnerstall bei 16-23 ° C. Abweichungen in die eine oder andere Richtung reduzieren die Eiproduktion sofort um 10%.
  • Füttere den Vogel mit Vormischungen und Kraftfutter. Das Huhn ist schnell gesättigt und fühlt sich viel länger satt an als bei normaler Fütterung. Dank der in der Zusammensetzung der Spezialfutter enthaltenen Vitamine und Mineralien wird die Immunität der Hühner gestärkt, der Mangel an fehlenden Elementen im Körper wird wieder aufgefüllt.
  • Stelle ein bequemes Nest zusammen.
  • Sorgen Sie für Ruhe im Hühnerstall. Es sollten keine harten Geräusche und Belastungen auftreten.

Die Eierproduktion wird nur zu 20% von der Hühnerrasse bestimmt. 80% - das Verdienst des Bauern, der den Vogel richtig füttert und enthält. Die Produktivität von Kuban Red Breed Hens kann 90% oder mehr betragen.

Winterpflege und Wartung

Im Winter wird die Ration der Hühner angepasst:

  1. Die Anzahl der Fütterungen steigt von 2 bis 3 Mal am Tag. Mixer und saftiges Essen gibt es morgens und mittags, abends - Trockenfutter. Grobe Nahrung wird länger verdaut und der Vogel wird bis zum Morgen mit Energie versorgt.
  2. Im Sommer geerntetes Grünfutter wird in das Heu, die getrocknete Brennnessel und die Zweige von Nadelbäumen eingebracht.
  3. Eingetragen in die Diät Müsli Brei, Brei, Gemüse, Melonen.
  4. Ergänzen Sie die Ernährung mit gekeimtem Hafer, Samen und Sonnenblumenkuchen.
  5. Fisch- und Knochenmehl füttern. Fischöl zum Grobfutter geben.
  6. Die Einführung von Hüttenkäse, Molke und Magermilch in die Ration wirkt sich positiv auf die Eierproduktion aus.
  7. Calcium wird gegeben - ein Tank mit Sand, Kieselsteinen, Muscheln wird in den Hühnerstall gestellt.

Es ist wichtig zu bedenken, dass sich übermäßige Ernährung negativ auf die Eiproduktion auswirkt. Im Winter nehmen überfütterte Hühner zu und verlieren an Aktivität.

Merkmale des Inhalts von Hühnern im Winter:

  • Ein Vogel - 150 g Futter. Wenn bis zum nächsten Futtertrog leer sind - bedeutet dies, dass die Normen korrekt sind.
  • Erste Fütterung - um 6-8 Uhr morgens. Mittagessen - um 13.00 Uhr. Das Abendessen ist um 5-6 Uhr abends.
  • Am Morgen geben sie vor Einbruch der Dunkelheit Brei - ein Getreidekorn.
  • Sie können Hühnerfetzen vom Tisch geben. Aber es ist verboten, Schichten mit Muffins, Schwarzbrot, Fleisch zu füttern. Kartoffeln - nur gekocht.

Bis zum Winter wird ein warmer Stall organisiert. Der Vogel kann in einem speziellen Hühnerstall in einem Gewächshaus aus Polycarbonat gehalten werden. So bereiten Sie einen Platz für Hühner im Gewächshaus vor:

  • alle Abfälle und überschüssiges Land von den Räumlichkeiten entfernen,
  • Entwürfe beseitigen,
  • Raumlüftung organisieren (Ventilation)
  • Beleuchtung zu machen
  • den boden mit stroh bestreuen.

Warum verlieren Hühner Federn?

Federn in Hühnern können aus verschiedenen Gründen fallen:

  • Verschütten. Dies ist ein saisonales Phänomen. Das Huhn verliert Federn in einer bestimmten Reihenfolge. Zuerst fallen Federn in den Nacken, dann auf den Rücken, dann auf den Bauch und auf die Flügel. Junge Schuppen im Frühjahr, erwachsene Hühner - im Herbst. Das Verschütten dauert 1-2 Monate.
  • Hahn Aggression. Der Hahn, der die Henne befruchtet, klammert sich mit seinen Krallen an Rücken und Seiten. Wenn Sie das Verhältnis von 10: 1 (für 10 Hühner einen Hahn) brechen, kann es zu Problemen kommen. Bei wenigen Hähnen verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Eidüngung. Wenn es dagegen nur wenige Hühner gibt, arbeitet der Hahn übermäßig - mehrmals am Tag zertrampelt er jede Henne, wodurch die Weibchen ihre Federn verlieren.
  • Stress. Veränderungen im Stall können Stress verursachen. Aufgrund der Bewegung können Hühner sich weigern zu essen, bewegen sich wenig und verlieren sogar Federn. Die Anpassung dauert in der Regel vierzehn Tage.
  • Krankheit. Federn können durch Beriberi herabfallen, was auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen ist. Ein Mangel an Vitaminen ist der Grund, warum Hühner aufhören zu nisten, sie sehen unwichtig aus - sie werden kahl und verlieren nicht nur Federn, sondern auch Daunen.
  • Parasiten. Kahler Vogel kann durch Parasiten - Flöhe und Zecken. Verwenden Sie zur Bekämpfung von Parasiten spezielle Medikamente oder Asche.

Was sind die Krankheiten von Hühnern?

Kuban-Hühner sind trotz ihrer hervorragenden Immunität immer noch nicht immun gegen Krankheiten. Die meisten Krankheiten werden mit Parasiten in Verbindung gebracht, die Hühner überwinden. Sie müssen also alle Voraussetzungen schaffen, um deren Auftreten zu verhindern. Symptome, die auf das Vorhandensein der Krankheit hinweisen, sollten die Züchter alarmieren:

  • vogel träge,
  • kein Interesse an Futtermitteln,
  • bewegt sich nicht, sitzt, die Augen geschlossen,
  • Der Verlust des Gefieders ist das erste Symptom für das Vorhandensein von Hautparasiten.

Diese Zeichen reichen aus, um zu vermuten, dass etwas nicht in Ordnung ist, und um den Vogel genauer zu betrachten. Vielleicht ihre Symptome wie:

  • schaum in seinem schnabel,
  • in der Nase - Schleim,
  • Durchfall,
  • unordentliches, ungepflegtes Aussehen
  • starker Verlust des Gefieders.

Welche Krankheiten können Kuban rote Hühner verletzen:

  1. Ansteckend. Dies sind die gefährlichsten Krankheiten, die selten in der Genesung enden. Zu den gefährlichen Krankheiten gehören zum Beispiel:
    • Pasteurellose. Es herrscht eine hohe Temperatur, Schnabel- und Nasenschaum, die Atmung ist heiser, die Jakobsmuschel ist blau, im Wurf befinden sich blutige Gerinnsel.
    • Windpocken. Der Kopf und andere Körperteile der Vögel sind mit roten Flecken bedeckt. Grubeya, sie werden gelblich-braun. Das Huhn wird aggressiv, weigert sich zu füttern, kann das Augenlicht verlieren.
  2. Parasitär. Ein Vogel kann Milben, Käfer, Flöhe, Würmer und andere Parasiten haben. Symptome des Vorhandenseins von Parasiten - Appetitverlust, Gewichts- und Federverlust, Flusenverlust. Das Vorhandensein von Würmern wird durch eine rasche Abnahme der Aktivität und flüssigen gelben Stuhl angezeigt. Vorbeugung von Parasiten - Installation von mit Sand und Asche gefüllten Bädern. Parasiten sind nicht nur für Hühner, sondern auch für Menschen gefährlich.
  3. Nicht ansteckend. Dies sind die häufigsten Krankheiten. Ihre Ursache ist eine schlechte Ernährung, die Nichteinhaltung der Regeln und Haftbedingungen, ein Verstoß gegen das Ernährungsregime. Unter nicht übertragbaren Krankheiten:
    • Apteriose und Hepatose - aufgrund unregelmäßiger Fütterung,
    • Lungenentzündung und Bindehautentzündung - aufgrund von Unterkühlung,
    • Vergiftung - die Verwendung von schlechtem Essen.

Prävention

Damit die Hühner regelmäßig laufen und nicht verletzt werden, ist neben der richtigen Haltung und Fütterung eine vorbeugende Impfung erforderlich. Jungvögel können gegen folgende Krankheiten geimpft werden:

  • ansteckende bronchitis,
  • Salmonellen
  • Schleimbeutelentzündung,
  • Mykoplasmose und andere.

Das Immunisierungsschema in Tabelle 3.

Loading...